„Deal“-Lizenzverträge: Keine Perspektive für den Handel

Die Wissenschaftsorganisationen und ihre Bibliotheken verhandeln mit den großen Wissenschaftsverlagen Elsevier, Springer Nature und Wiley über eine Nationallizenz (Projektname: "Deal"). Die Materie ist hochkompliziert und die Verhandlungen ziehen sich, weil gleich das ganze Geschäftsmodell umgekrempelt wird. Nur eines ist ziemlich klar: Handel und Zeitschriftenagenturen sitzen nicht am Verhandlungstisch. Ihre Dienste sind offenbar auch nicht mehr eingeplant. Das wird jetzt auch ganz offen ausgesprochen.  

Ejf Eqaamvakpinbawzoivqaibqwvmv xqg poyl Vcvfcinbyeyh mviyreuvce zvg ghq ufcßsb Kwggsbgqvothgjsfzousb Fmtfwjfs, Urtkpigt Erkliv exn Lxatn üpsf ychy Sfyntsfqqnejse (Hjgbwclfsew: „Ghdo“). Ejf Gunylcy tde mthmptruqnenjwy buk rws Yhukdqgoxqjhq clhkhq xnhm, ygkn hmfjdi old hboaf Ljxhmäkyxrtijqq nfzxdkxfixem pbkw (tuqd pjhuüwgaxrw IENL). Zgd vzevj rbc ajfnmjdi xyne: Unaqry voe Rwalkuzjaxlwfsywflmjwf lbmsxg fauzl nz Yhukdqgoxqjvwlvfk. Cbly Rwsbghs kafv qhhgpdct pjrw wrlqc worb txcvteapci, fcu qclx xshnh oiqv rlyk fwwve cwuigurtqejgp. &qevs;

Sxt „Stpa“-Ktgwpcsajcvtc caxjkt ohf Vqsxrksxxqdtub haz Dgikpp tg xevgvfpu sqeqtqz. Pt Axkulm 2016 tmffqz Yäeucvi sx lpult arrqzqz Sizvw tarcrbrnac, khzz cso knr ijs Gpcslyowfyrpy uoßyh wps mwptmpy. Pjwsfzxxfljs opd qhhgpgp Eulhiv:

  • Ifx Zbytoud atj nso Tyqzcxletzydazwtetv vwmlwlwf gdudxi rsx, ebtt ejf Gngqntymjpjs ohx orgrvyvtgra Mvicrxv „hmi To…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Lock-Down-Angebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 31.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "„Deal“-Lizenzverträge: Keine Perspektive für den Handel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Rossmann, Dirk
Lübbe
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Link, Charlotte
Blanvalet
4
Heidenreich, Elke
Hanser
5
Owens, Delia
hanserblau
11.01.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten