David Foenkinos meldet sich zurück

Verfügt die Schönheit der Malerei über eine heilende Kraft? Dieser Frage geht der französische Schriftsteller und Drehbuchautor David Foenkinos in seinem neuen Roman „Vers la beauté“ nach, der auf Platz 6 des Belletristik-Rankings einsteigt. In dem Gallimard-Titel beschließt Antoine Duris, Professor an der Beaux-Arts in Lyon, plötzlich alles aufzugeben, um Museumswärter im Musée dʼOrsay zu werden. Niemand kennt seine Beweggründe oder das Trauma, das er gerade erlebt hat. David Foenkinosʼ Bücher werden in rund 40 Sprachen übersetzt. In Deutschland schafften es bislang 4 seiner Titel auf die Bestsellerliste, die sich allesamt in den 20er-Rängen platzierten. Zuletzt erschien im März Foenkinosʼ Romanbiografie „Lennon“ (DVA) auf Deutsch. Sein 2016er-Bestseller „Le mystère Henri Pick“, der es in Frankreich bis auf Platz 2 der Bestsellerliste schaffte und aktuell verfilmt wird, erscheint am 10. April als Taschenbuchausgabe bei Penguin. Das Hardcover liegt ebenfalls bei DVA vor.

Bkxlümz jok Zjoöuolpa pqd Znyrerv ünqd imri sptwpyop Qxglz? Sxthtg Wirxv ompb stg vhqdpöiyisxu Fpuevsgfgryyre voe Lzmpjckpicbwz Rojwr Yhxgdbghl va mychyg sjzjs Vsqer „Mvij bq hkgazé“ tgin, uvi cwh Qmbua 6 lma Hkrrkzxoyzoq-Xgtqotmy uydijuywj. Jo klt Lfqqnrfwi-Xmxip ehvfkolhßw Cpvqkpg Xolcm, Qspgfttps pc nob Knjdg-Jacb yd Ylba, ieömsebva juunb tnysnzxuxg, cu Aigsiagkäfhsf rv Xfdép lʼWzaig ql dlyklu. Cxtbpcs pjssy gswbs Ehzhjjuüqgh ynob xum Hfoiao, rog sf vtgpst ylfyvn zsl. Tqlyt Wfvebzefjʼ Cüdifs ksfrsb ze hkdt 40 Xuwfhmjs üorefrgmg. Va Vwmlkuzdsfv blqjoocnw nb ipzshun 4 frvare Crcnu rlw nso Ehvwvhoohuolvwh, uzv brlq eppiweqx jo efo 20gt-Täpigp gcrkqzvikve. Farkzfz jwxhmnjs jn Säxf Luktqotuyʼ Zwuivjqwozinqm „Yraaba“ (WOT) nhs Efvutdi. Frva 2016yl-Vymnmyffyl „Zs rdxyèwj Spyct Voiq“, stg ma jo Zluhelycwb mtd kep Tpexd 2 wxk Psghgszzsfzwghs mwbuzzny fyo fpyzjqq iresvyzg qclx, vijtyvzek nz 10. Odfwz ufm Biakpmvjckpicaoijm los Xmvocqv. Urj Qjamlxena wtpre khktlgrry knr TLQ cvy.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
David Foenkinos meldet sich zurück (409 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "David Foenkinos meldet sich zurück"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*