Japanische Dauerbrenner und Neustarter

Seit über 20 Jahren beherrscht die Serie „One Piece“ den Manga-Markt. Längst sind die Piratenabenteuer von Ruffy und seiner Strohhutbande nicht mehr nur in der japanischen Heimat des Schöpfers Eiichirō Oda beliebt. Die weltweite Fangemeinde ist so groß, dass rund um die Manga-Marke inzwischen ein riesiges Medien- und Merchandise-Portfolio entstanden ist, beginnend mit einer mehrere hundert Folgen umfassenden Anime-TV-Serie und einem Dutzend Kinofilmen über Games und Spielwaren bis hin zu Tassen, Teppichen und Schlüsselanhängern. Dass der neueste Band der Buchserie hierzulande direkt nach Erscheinen Rang 1 der Themenbestsellerliste Manga einnimmt, ist daher wenig überraschend. In Band 91 begegnet Ruffy in Wa no Kuni einem kleinen Mädchen und sucht seine Gefährten.

„One Piece“ ist nicht der einzige Dauerbrenner, der sich auf der Themenbestsellerliste behauptet: Carlsens Neuauflage der Ninja-Reihe „Naruto“ rangiert mit den Bänden 1, 24 (im August erschienen) und 23 auf den Plätzen 5, 7 und 10. Zwischen den jüngsten Fortsetzungen etablierter Reihen, die in stetigem Wechsel die Top 15 der Sparte belegen, finden sich auch zwei frisch gestartete Titel:

  • Auf Platz 9 steigt der erste Teil von „Dr. Stone“ ein. Die von Carlsen ab 14 Jahren empfohlene Serie handelt von japanischen Schülern, die nach 3000 Jahren aus einer plötzlichen und mysteriösen Steinstarre erwachen. Der Auftakt erschien im Juli, die Bände 2 und 3 sind für September und November angekündigt.
  • Auf Platz 13 debütiert der „Bibi Blocksberg“-Ableger „Bibi & Miyu“ (Tokyopop) von Hirara Natsume. In dem Titel, der neben passionierten Manga-Lesern auch Fans der populären Kinderhörspielfigur ansprechen soll, reist die junge Hexe Bibi Blocksberg zu ihrer neuen Freundin Miyu nach Japan.

Hier geht es zur Themenbestsellerliste Manga.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Japanische Dauerbrenner und Neustarter"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*