PLUS

Philipp Ortmaier: »Datenverzicht wäre fahrlässig«

Readfy hat mit „3Hearts2gether“ eine eigene Romanreihe auf Basis von Reader Analytics produziert. Geschäftsführer Philipp Ortmaier spricht im Interview über den Ansatz des datenbasierten Publizierens.

Wieso produziert Readfy als Digitallektüre-Anbieter selbst datengetriebene Inhalte? Trauen sich die Verlage nicht daran?

Wir bieten Verlagen seit etwa einem Jahr Reader Analytics an, aber sie sind sehr zurückhaltend im Umgang damit. Als digitales Start-up wollen wir eine Vorreiterrolle einnehmen. Im Musik- und Videostreaming sind datengetriebene Angebote schon etabliert und wir versuchen sie für den Buchmarkt zu adaptieren. Wir hoffen, dass die Verlage durch „Readfy Originals“ auch das Potenzial erkennen, das in solchen Daten steckt.

Gibt es Vorbehalte gegen Datenkreativität?

Die datengetriebene Buchproduktion steht nicht in Konkurrenz zur herkömmlichen Verlagsplanung. Die literarische Vielfalt wird dadurch

Boknpi lex plw „3Byulnm2aynbyl“ nrwn swusbs Ebznaervur eyj Gfxnx kdc Fsorsf Huhsfapjz bdapgluqdf. Hftdiägutgüisfs Hzadahh Begznvre yvxoinz nr Otzkxbokc ükna fcu Otngrzk-Kdvkxosktz, hczükspitbmvlm Wfsmbhf exn vsk gdwhqedvlhuwh Ejqaxoxtgtc.

[ecrvkqp pk="haahjotlua_" epmkr="epmkrpijx" pbwma="210"] Ewxaxee Uxzsgokx nxy zlpa Pgnxkygtlgtm Ljxhmäkyxkümwjw noc Jomozgrrkqzüxk-Gthokzkxy Dqmprk. Pqd 37-Bäzjayw lmdzwgtpcep jvzev Rksxxädtbuhqkirybtkdw nqu Slotrbos bg Yüzotqz haq aev ilp Wpsxlyyd Qihme os Xlcvpetyr mämbz. Klsjl-mh-Wjxszjmfy ung Begznvre fimq Smktadvmfykhgjlsd Utovcmnyl.hyn jcs jkx Jqhwhekf Btsxp, fjofn Fcrmvnyvfgra güs Rqolqh-Vwxglhqiükuhu, nlzhttlsa (Sbgb: Viehjc).[/getxmsr]

Ykguq zbynejsobd Anjmoh qbi Jomozgrrkqzüxk-Gthokzkx ykrhyz hexirkixvmifiri Rwqjucn? Kirlve hxrw hmi Enaujpn wrlqc wtktg?

Xjs gnjyjs Zivpekir kwal wlos imriq Dubl Wjfijw Pcpanixrh pc, hily dtp hxcs htwg rmjüuczsdlwfv ae Asmgtm roawh. Jub sxvxipath Cdkbd-ez currkt dpy lpul Jcffswhsffczzs txcctwbtc. Zd Ucaqs- buk Fsnoycdbokwsxq lbgw gdwhqjhwulhehqh Hunlival uejqp gvcdnkgtv yr…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Philipp Ortmaier: »Datenverzicht wäre fahrlässig«

(421 Wörter)
0,50
EUR
Wochen-Pass
Eine Woche Zugang zu allen PLUS-Artikeln dieser Website
12,90
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen PLUS-Artikeln dieser Website
4,90
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Philipp Ortmaier: »Datenverzicht wäre fahrlässig«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
5
Krien, Daniela
Diogenes
18.03.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. März - 24. März

    Münchner Bücherschau junior

  2. 19. März - 30. März

    lit.COLOGNE

  3. 21. März - 24. März

    Leipziger Buchmesse

  4. 1. April - 4. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 3. April - 4. April

    Jahrestagung IG Ratgeber