buchreport

Datenqualität der Branche verbessern

Der Buchgroßhändler und Systemdienstleister KNV ist eine langfristige strategische Partnerschaft mit dem Marktforschungsunternehmen Media Control (Baden Baden) eingegangen. Ab Januar 2016 stellt KNV die täglichen Abverkaufszahlen aus den Kassensystemen von mehr als 600 Buchhandlungen ausschließlich Media Control zur Verfügung.

Laut Markus Fels, KNV-Leiter Einkauf und Kommunikation, werde mit dieser Abfrage aus de, Warenwirtschaftssystem die Datenqualität der Branche verbessert, um durch Datenanalyse den Ein- und Verkauf zu optimieren: „Verlage werden durch eine umfassende Datentransparenz ihre Auflagendisposition verbessern und Abschreibungen auf überdimensionierte Auflagen vermeiden.“ Und der Handel werde Umsatzpotentiale erschließen.

Die Abverkaufsdaten sind Grundlage für das Media Control-Buchmarkt-Handelspanel „Metis“ sowie für die Bestsellerlisten, zum anderen sind sie Basis für Abverkaufsrankings in der KNV Bibliografier- und Bestellsoftware Pcbis.de und dem Onlineshop-System E-Commerce Solutions (ECS). Zukünftig sollen Produkte von Media Control wie ein Social Media-Analysetool in KNV-IT-Produkten integriert werden. Mit dem sollen Buchhändler Trends, die in den sozialen Medien diskutiert werden, früher berücksichtigen können.

Hinweis: buchreport unterhält mit Media Control die Marktforschungskooperation SPIEGEL-Bestseller Analytics by media control.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Datenqualität der Branche verbessern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Geschenkbücher: Verführen zum Verschenken  …mehr
  • US-Weihnachtsgeschäft startet mit hohen Erwartungen  …mehr
  • Genialokal: Stöbern in der virtuellen Winterwelt  …mehr
  • Künftig gilt bundesweit im Einzelhandel die 2G-Regel  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten