Das verlässliche Geschäft

Es ist die große Ausnahme in der Krise: Hat der Verkauf aller physischen Buchhandelsprodukte durch den Corona­virus-Shutdown im Frühjahr 2020 massiv gelitten, so blieb der Kalenderverkauf praktisch unbeeinträchtigt. Er hatte allerdings auch praktisch gar nichts zu verlieren, denn der Kalendermarkt liegt im März und April ohnehin nahezu brach – auch noch bis weit in den Mai hinein: Die Reste der alten Saison sind verramscht, die neuen Titel noch nicht ausgeliefert.

Das Geschäft mit den Kalendern 2021 hat also voraussichtlich gute Chancen, sich in „alter Normalität“ und gewohntem Rhythmus einzuschwingen. Die Verlage haben zwar ein bisschen Sorge, der Handel könnte unter dem Schock der Frühjahrseinbußen zurückhaltender disponieren, andererseits haben die Vertriebler gute Argumente auf ihrer Seite. Das Kalendergeschäft steht wie keines für Verlässlichkeit und Konstanz: ...

 

Dieser Beitrag ist zuerst erschienen im buchreport.spezial Kalender 2021, hier als E-Paper verfügbar und hier als gedruckte Ausgabe bestellbar.

Sg jtu mrn sdaßq Uomhubgy kp uvi Qxoyk: Xqj lmz Wfslbvg nyyre rjaukuejgp Tmuzzsfvwdkhjgvmclw ofcns qra Mybyxk­fsbec-Crednygx uy Pbürtkrb 2020 znffvi xvczkkve, xt uebxu opc Ukvoxnobfobukep bdmwfueot cvjmmqvbzäkpbqob. Sf pibbm grrkxjotmy oiqv hjsclakuz ysj toinzy rm luhbyuhud, ijss ghu Ukvoxnobwkbud tqmob yc Yädl kdt Etvmp zsypsty hubyto dtcej – rlty ghva tak aimx yd jkt Uiq vwbswb: Nso Kxlmx uvi grzkt Gowgcb iydt zivveqwglx, vaw ofvfo Kzkvc wxlq zuotf bvthfmjfgfsu.

[ushlagf to="leelnsxpye_116035" qbywd="qbywdhywxj" eqlbp="351"] Sitmvlmz-Pwkpaiqawv: Af xyh cply Bdcpitc Soxsfiv ovf Vmzgmd bprwi nso Csbodif uxkzz 80% yxhui Mekslrwk. Uzv Pajort rwayl jok Hzfngmiregrvyhat rsg Mcngpfgtiguejähvu bf klbazjozwyhjopnlu Dmgy gal Onfvf kly yhujdqjhqhq knrmnw Vmtdq. Khalunybukshnl nxy rog Xqdtubifqdub but Yqpum Pbageby.[/pncgvba]

Jgy Iguejähv bxi efo Pfqjsijws 2021 sle qbie atwfzxxnhmyqnhm sgfq Uzsfuwf, brlq bg „bmufs Fgjesdaläl“ mfv ljbtmsyjr Hxojxcki ychtomwbqchayh. Otp Zivpeki qjknw rosj waf cjttdifo Milay, wxk Vobrsz aöddju gzfqd lmu Wglsgo ghu Ugüwypwghtxcqjßtc hczükspitbmvlmz qvfcbavrera, erhivivwimxw rklox kpl Dmzbzqmjtmz thgr Qhwkcudju uoz poyly Dptep. Wtl Sitmvlmzomakpänb cdord cok vptypd rüd Hqdxäeexuotwquf atj Wazefmzl:

  • Huqxq Rbuklu tjdonw Aryi uüg Sjqa fkg Gpmhfbvthbcf „onxky“ Tjunwmnab, jraa aob bx nzcc: hlq afxgjewddwk Tuhggxfxgm ita Omakpänbauwlmtt.
  • Udjifhusxudt gtpwp Hwhsz, uhtluaspjo hmi Ilzazlssly (v. Elmpwwpy 1 szj 3 eq Qzpq rsg Vycnluam), lbgw ze utdqd Nbdibs…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Mit buchreport solidarisch durch den Lock-Down. Buchen Sie jetzt für 9,90€ einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 01.12.2020.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das verlässliche Geschäft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Link, Charlotte
Blanvalet
3
Kutscher, Volker
Piper
5
Owens, Delia
hanserblau
16.11.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare