PLUS

Das Stabilisator-Genre

Einerseits rücken jetzt die Bestseller ins Buchmarkt-Rampenlicht: Mit Ken Follett, Jo Nesbø, Walter Moers, David Lagercrantz, Sven Regener, Robert Me­nasse … setzen Hoffnungsträger dieses Herbstes ihre ersten Akzente. Allein Folletts 1,2-Kilo-Band „Das Fundament der Ewigkeit“ (Lübbe) hat dem Handel bereits in der Startwoche einen Millionenumsatz beschert.

Andererseits macht just zum Start des herbstlichen Bestseller-Feuerwerks ein Verlagsdeal auf die Bedeutung eines entschieden weniger spektakulären Segments aufmerksam, das ebenfalls der Belletristik zugerechnet wird: Der Geschenkbuch-Spezialist Groh Verlag (Toptitel: „100 Dinge, die jedes Paar einmal tun sollte“) wandert unters Holtzbrinck-Dach und wird bei Droemer Knaur angedockt.

Droemer kennt aus dem eigenen Programm die ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das Stabilisator-Genre"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel


  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten