buchreport

Starkes Programm ohne Top-Favorit

Hoffnung und Optimismus des Buchhandels für den Herbst speisen sich aus verschiedenen Entwicklungen. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch das Programm, das die Verlage auffahren.

Die Buchkonjunktur ist freundlich. Es kommen wieder mehr Kunden in den Laden. Die Kauflaune hat sich verbessert. Es gibt einen Trend zu höheren Bons. So lautet verdichtet der Befund der Stimmungsmessung einer buchreport-Umfrage im unabhängigen Buchhandel zur Normalität im Spätsommer und zum Herbstbeginn 2021.

Der Optimismus, dass es gelingt, den stationär erlittenen Umsatzrückstand aus dem Frühjahr weiter zu reduzieren, speist sich auch aus den Programmen, die die Verlage für diesen Herbst angerichtet haben und bereits reüssieren:

  • 45% der Titel auf den SPIEGEL-Hardcover-Bestsellerlisten stammen aus August und September (der KW 37).
  • Auf der erweiterten 50er-Liste Belletristik sind sogar mehr als die Hälfte der Romane frische Ware.

Die Sortimenterinnen und Sortimenter in der buchreport-Umfrage schätzen das Herbstprogramm jedenfalls überwiegend positiv ein:

  • 54% bewerten das Buchangebot für die jetzt einsetzende Hauptsaison als überdurchschnittlich, 15% davon halten es sogar für „sehr stark“.
  • 43% halten die aktuellen Programme für „durchschnittlich“, nur 3% sind unzufrieden.

Zur positiven Bewertung des Angebots gehört auch die Bandbreite: Die Buchhändler nennen zahlreiche Titel als ihre jeweiligen Favoriten.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Starkes Programm ohne Top-Favorit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*