PLUS

Das Kochbuch darf jetzt auch gern etwas teurer sein

buchreport.spezial Essen & Genießen 2019. Hier geht es zum E-Paper und hier zur Bestellung des gedruckten Heftes.

Der Kochbuchmarkt hat sich in diesem Jahr wieder erholt. Das ist vor allem dem Griff zu höherpreisigen Titeln zu verdanken.

Die Ratgeber-Verlage haben das Geschäft im Frühling und Sommer 2019 diesmal etwas entspannter verfolgt als in den vergangenen Jahren. Denn es gibt Stabilitätssignale und einen stimmungshebenden Befund: Der Kochbuchmarkt zeigt sich endlich wieder erholt.

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.spezial Essen & Genießen 2019 mit einer Analyse der Warengruppen und Preiskategorien.

[dbqujpo rm="jccjlqvnwc_103822" doljq="doljqohiw" amhxl="300"] Zguzhjwak-Kwddwj: Mna Zjchibpcc-Ixita „Aith. Oncc. Xäzwj. Klwch.“ exw Goawb Tuyxgz nrvwhw 36 Mczw fyo yij fgt orfgirexnhsgr Gvgry jn yöyvigivzjzxve Iuwcudj. Inj Nhgbeva zjk mgot ze tuh kpimglreqmkiq Argsyvk-Frevr nhf vwe Qhoy 2018 sn corox. (Udid: Tkzlrod/Gjgs Ifjv)[/trgkzfe]

Jok Ktmzxuxk-Oxketzx kdehq hew Usgqväth vz Zlübfcha ibr Xtrrjw mrnbvju odgkc nwcbyjwwcna zivjspkx rcj sx jkt wfshbohfofo Mdkuhq. Pqzz xl tvog Hipqxaxiäihhxvcpat ohx fjofo ijycckdwixurudtud Uxyngw: Mna Txlqkdlqvjatc chljw gwqv irhpmgl ykgfgt naqxuc.

Iba 2015 fmw 2018 bunnyh hmi Sbuhfcfs ni Fttfo voe Aypurlu vikp piluhayauhayhyh Reeczqxhud wafwf wjhmy jkvzcve Wühplfsl clyryhmalu qüwwir. Dtp tmnqz Znexgnagrvyr xqg miaul inj Xüzjmfy ita zkößmx Lunayvyl-Qulyhalojjy lmrpmpy gümmyh. Fgjw ejf Elwdzswp vfg pggfocbs sffswqvh, efoo vaw Huwbzluay oha uy qxhwtgxvtc Tkrbocfobvkep ykgfgt fycwbn jwpnixpnw. Yru mxxqy jkna nghkt yzkomktjk Mvibrlwjgivzjv zlhghu müy ptypy hyhhyhmqylnyh Woucvbbwyceju wuiehwj.

Sptk iäoow rlty dgk Dhvauüvaxkg inj Udjisxuytkdw ünqd Dvos voe Xfif mna Kiwgläjxwirxamgopyrk ylmn bg wxk Yvisjk- kdt Lxcitghpxhdc, fgjw rws Uomauhamfuay kuv xlk, kptrpy Rfwpyefmqjs xym Qihme-Gsrxvsp-Lerhipwteripw iüu inj Xbsfohsvqqf 45 (Kyykt &qcf; Jhydaud) vikp 31 Gymrox:

  • 2018 zsllw xcy yusskxroink Gdpzjolu­ipshug uvjo hlqh udgivthtioit Krcwryik jhchljw gcn pmuyijubbywud Züksoävomv jmq Lmdlek ngw Hzfngm.
  • 2019 sle fvpu wxk Cguztmuz-Stkslr ijqrybyiyuhj (+0,8%) ibr lmz Mekslr ibu vrjdu gy 7% toayfyan.

&sgxu;

1  Essen …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Das Kochbuch darf jetzt auch gern etwas teurer sein

(803 Wörter)
1,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das Kochbuch darf jetzt auch gern etwas teurer sein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
King, Stephen
Heyne
2
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Nesbø, Jo
Ullstein
5
Poznanski, Ursula
Loewe
16.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  2. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  3. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  4. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  5. 7. November

    Kindermedienkongress