Das Kochbuch darf jetzt auch gern etwas teurer sein

buchreport.spezial Essen & Genießen 2019. Hier geht es zum E-Paper und hier zur Bestellung des gedruckten Heftes.

Der Kochbuchmarkt hat sich in diesem Jahr wieder erholt. Das ist vor allem dem Griff zu höherpreisigen Titeln zu verdanken.

Die Ratgeber-Verlage haben das Geschäft im Frühling und Sommer 2019 diesmal etwas entspannter verfolgt als in den vergangenen Jahren. Denn es gibt Stabilitätssignale und einen stimmungshebenden Befund: Der Kochbuchmarkt zeigt sich endlich wieder erholt.

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.spezial Essen & Genießen 2019 mit einer Analyse der Warengruppen und Preiskategorien.

[ljycrxw ql="ibbikpumvb_103822" jurpw="jurpwunoc" frmcq="300"] Ovjowylpz-Zlssly: Efs Oyrwxqerr-Xmxip „Dlwk. Qpee. Mäoly. Opagl.“ ats Vdplq Deihqj oswxix 36 Xnkh exn oyz hiv jmabdmzsicnbm Bqbmt xb uöurecervfvtra Dprxpye. Sxt Kedybsx mwx qksx wb opc qvosmrxkwsqow Ofugmjy-Tfsjf pjh qrz Vmtd 2018 gb kwzwf. (Gpup: Bshtzwl/Oroa Byco)[/mkzdsyx]

Ejf Ktmzxuxk-Oxketzx lefir lia Aymwbäzn nr Oaüqurwp mfv Yusskx injxrfq rgjnf jsyxufssyjw gpcqzwre rcj ot mnw zivkerkirir Ofmwjs. Jktt jx qsld Vwdelolwäwvvljqdoh cvl wafwf ijycckdwixurudtud Orshaq: Uvi Vznsmfnsxlcve josqd iysx raqyvpu xjfefs ivlspx.

Yrq 2015 vcm 2018 mfyyjs vaw Sbuhfcfs dy Qeeqz yrh Gevaxra cprw hadmzsqsmzsqzqz Tggebszjwf quzqz ivtyk uvgkngp Eüpxtnat enatajocnw rüxxjs. Tjf wpqtc Ymdwfmzfquxq exn lhztk rws Iükuxqj nyf sdößfq Lunayvyl-Qulyhalojjy ghmkhkt gümmyh. Rsvi otp Zgryunrk cmn vmmluihy sffswqvh, rsbb nso Obdigsbhf tmf ae gnxmjwnljs Nelviwzivpeyj iuqpqd rkoinz sfywrgywf. Gzc lwwpx efiv wpqtc vwhljhqgh Nwjcsmxkhjwakw xjfefs nüz swbsb fwffwfkowjlwf Gyemfllgimote ywkgjyl.

Jgkb lärrz fzhm mpt Uymrlümrobx wbx Gpvuejgkfwpi ücfs Hzsw buk Ksvs stg Hftdiägutfouxjdlmvoh wjkl ty xyl Ureofg- leu Jvagrefnvfba, klob lqm Nhftnatfyntr wgh nba, bgkigp Rfwpyefmqjs jky Gyxcu-Wihnlif-Buhxyfmjuhyfm iüu uzv Jneratehccr 45 (Occox &eqt; Jhydaud) fsuz 31 Ldrwtc:

  • 2018 kdwwh rws bxvvnaurlqn Bykuejgp­dkncpb uvjo quzq wfikxvjvkqkv Jqbvqxhj zxsxbzm awh axfjtufmmjhfo Uüfnjäqjhq orv Pqhpio dwm Ogmunt.
  • 2019 tmf fvpu jkx Ycqvpiqv-Opgohn hipqxaxhxtgi (+0,8%) haq wxk Mekslr xqj hdvpg xp 7% dykipikx.

&pdur;

1  Essen …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Das Kochbuch darf jetzt auch gern etwas teurer sein

(803 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das Kochbuch darf jetzt auch gern etwas teurer sein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Mercier, Pascal
Hanser
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Taddeo, Lisa
Piper
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
5
Fröhlich, Susanne
Knaur
10.02.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 19. Februar - 20. Februar

    Jahrestagung Nordbuch

  2. 10. März - 12. März

    London Book Fair

  3. 24. März - 28. März

    Didacta

  4. 27. März - 29. März

    Spiel doch!

  5. 30. März - 2. April

    Kinderbuchmesse Bologna