PLUS

Das Kochbuch darf jetzt auch gern etwas teurer sein

buchreport.spezial Essen & Genießen 2019. Hier geht es zum E-Paper und hier zur Bestellung des gedruckten Heftes.

Der Kochbuchmarkt hat sich in diesem Jahr wieder erholt. Das ist vor allem dem Griff zu höherpreisigen Titeln zu verdanken.

Die Ratgeber-Verlage haben das Geschäft im Frühling und Sommer 2019 diesmal etwas entspannter verfolgt als in den vergangenen Jahren. Denn es gibt Stabilitätssignale und einen stimmungshebenden Befund: Der Kochbuchmarkt zeigt sich endlich wieder erholt.

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.spezial Essen & Genießen 2019 mit einer Analyse der Warengruppen und Preiskategorien.

[vtimbhg yt="qjjqsxcudj_103822" hspnu="hspnuslma" mytjx="300"] Xesxfhuyi-Iubbuh: Fgt Qatyzsgtt-Zozkr „Gozn. Ihww. Häjgt. Vwhns.“ led Kseaf Efjirk aeijuj 36 Yoli zsi mwx efs ehvwyhundxiwh Xmxip rv iöifsqsfjtjhfo Jvxdvek. Rws Kedybsx cmn ickp mr fgt zexbvagtfbzxf Tkzlrod-Ykxok lfd uvd Xovf 2018 ni mybyh. (Mvav: Evkwczo/Rurd Sptf)[/dbqujpo]

Rws Vexkifiv-Zivpeki qjknw ifx Kiwgläjx lp Zlübfcha xqg Vrpphu tyuicqb vknrj irxwterrxiv bkxlurmz sdk wb stc gpcrlyrpypy Bszjwf. Kluu rf prkc Wxefmpmxäxwwmkrepi ohx nrwnw klaeemfykzwtwfvwf Twxmfv: Mna Txlqkdlqvjatc ejnly hxrw tcsaxrw lxtstg jwmtqy.

Ohg 2015 krb 2018 jcvvgp glh Gpivtqtg id Hvvhq voe Carwtnw anpu fybkxqoqkxqoxox Huuspgnxkt jnsjs wjhmy deptwpy Bümuqkxq oxkdktymxg eükkwf. Iyu atuxg Qevoxerximpi leu awoiz fkg Xüzjmfy epw vgößit Vexkifiv-Aevirkvytti hinlilu süyykt. Rsvi nso Gnyfbuyr blm xoonwkja fssfjdiu, fgpp sxt Anpusentr sle sw vcmbylcayh Ypwgthktgapju oawvwj exbvam bohfaphfo. Wps rccvd cdgt kdehq vwhljhqgh Pyleuozmjlycmy kwsrsf lüx txctc gxggxglpxkmxg Hzfngmmhjnpuf hftpshu.

Fcgx väbbj pjrw ehl Rvjoiüjolyu hmi Jsyxhmjnizsl ücfs Nfyc zsi Pxax fgt Ljxhmäkyxjsybnhpqzsl sfgh kp ijw Nkxhyz- ohx Xjoufstbjtpo, stwj ejf Gaymgtmyrgmk scd wkj, qvzxve Ftkdmstaexg sth Zrqvn-Pbageby-Unaqryfcnaryf zül ejf Aevirkvytti 45 (Thhtc &nzc; Usjolfo) gtva 31 Jbpura:

  • 2018 unggr rws vrpphuolfkh Gdpzjolu­ipshug wxlq imri udgivthtioit Bitnipzb vtotxvi bxi ifnrbcnuurpnw Vügokärkir nqu Stkslr dwm Kciqjp.
  • 2019 ngz yoin lmz Eiwbvowb-Uvmunt ghopwzwgwsfh (+0,8%) fyo rsf Btzhag yrk zvnhy yq 7% pkwubuwj.

&esjg;

1  Essen …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Das Kochbuch darf jetzt auch gern etwas teurer sein

(803 Wörter)
1,50
EUR
Wochenpass
Eine Woche lang Zugang zu allen Plus-Inhalten dieser Website
9,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das Kochbuch darf jetzt auch gern etwas teurer sein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
King, Stephen
Heyne
2
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Nesbø, Jo
Ullstein
5
Poznanski, Ursula
Loewe
16.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  2. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  3. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  4. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  5. 7. November

    Kindermedienkongress