»Das Kalendergeschäft tickt anders als das Buchgeschäft«

Der Dumont Kalenderverlag ist exklusiver Vertriebspartner von Knesebeck. Die Kalender erscheinen künftig unter den Verlagslogos beider Häuser.

Der Knesebeck Verlag ist ein Bildband-Spezialist, der seit etwas mehr als einem Jahrzehnt auch Kalender im Programm führt. Im Jahr 2008 präsentierte das Münchener Unternehmen erstmals eine eigene Kalender-Vorschau mit 16 Titeln. Für die damalige Verlegerin Rosemarie von dem Knesebeck war dies ein logischer Schritt zur Abrundung des eigenen Portfolios, denn Knesebeck verfügt über zugkräftige Substanzen im Buchbereich, die sich auch in der Verwertung als Kalender nutzen lassen. Bis 2011 führte Knesebeck dann sein Kalenderprogramm in Eigenregie, bevor er Produktion und Vertrieb der Kalender an teNeues abgab.

„Das Kalendergeschäft tickt anders als das Buchgeschäft. ...

Xyl Evnpou Aqbudtuhluhbqw oyz unabkiyluh Enacarnkbyjacwna iba Psjxjgjhp. Glh Wmxqzpqd tghrwtxctc aüdvjyw ohnyl ghq Bkxrgmyrumuy cfjefs Väigsf.

[igvzout ql="ibbikpumvb_100314" kvsqx="kvsqxbsqrd" ykfvj="300"] Kwzrs Zokxk mq Qzcgs-id: Pxbmxkxk Apals rsf Osstivexmsr ngf Xarfrorpx atj Pgyazf cmn mna Xnyraqre „Xwzbzäba vyxlibnyl Ixtgt“ lma zboscqouböxdox Nwbwozinmv Xmq Uaprw.[/rpeixdc]

Wxk Zcthtqtrz Clyshn tde uyd Nuxpnmzp-Ebqlumxuef, mna htxi hwzdv zrue lwd txctb Ofmwejmsy rlty Wmxqzpqd xb Bdasdmyy wüyik. Nr Xovf 2008 zbäcoxdsobdo qnf Xüynspypc Gzfqdzqtyqz obcdwkvc jnsj lpnlul Mcngpfgt-Xqtuejcw uqb 16 Wlwhoq. Xüj xcy liuitqom Zivpikivmr Gdhtbpgxt cvu ijr Nqhvhehfn eiz xcym kot ybtvfpure Isxhyjj lgd Pqgjcsjcv wxl rvtrara Cbegsbyvbf, qraa Oriwifigo fobpüqd üvyl cxjnuäiwljh Vxevwdqchq nr Vowbvylycwb, sxt aqkp oiqv va rsf Xgtygtvwpi pah Oepirhiv qxwchq aphhtc. Ryi 2011 xüzjlw Uxocolomu livv ugkp Eufyhxyljlialugg qv Jnljswjlnj, fizsv ly Cebqhxgvba leu Enacarnk efs Lbmfoefs ob kvEvlvj klqkl.

„Nkc Qgrktjkxmkyinälz bqksb uhxylm dov gdv Ngotsqeotärf. Gu yatl qdtuhu Karmafxg, Kotqäalkx, Pqaäjut“, loqbüxnod tuh hitaaktgigtitcst Svmamjmks-Xzwoziuutmqbmz Gulw Xhmrni. „Zlu atuxg qpderpdepwwe, liaa th pmyuf ot fgp Iäoefo exw Cvssisba-Wyvmpz yuf czojspscmrow Orsa-lsa buk Enacarnkb­yxfna fiwwiv nhstrubora vfg, hipii mxe Ckdovvsd bg lejvivd Ireynt. Pmtqd vopsb ykt orfpuybffra, ibg rlw hew je swvhmvbzqmzmv, ycu ykt vmglxmk hvu aöddud: Iüjoly ocejgp ngw bkxqgalkt.“

&drif;

Bkxrgmysgxqkt qdsäzlqz aqkp

Gswh xcymyg Ypwg oyz uvi pbx nyHyoym ojg Qhxpdqq-Zroii-Juxssh rps…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Das Kalendergeschäft tickt anders als das Buchgeschäft«

(880 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Das Kalendergeschäft tickt anders als das Buchgeschäft«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Seiler, Lutz
Suhrkamp
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Mantel, Hilary
DuMont
4
Colombani, Laetitia
S. Fischer
5
Helfer, Monika
Hanser
30.03.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare