PLUS

»Die Sprecherwahl macht unsere Arbeit aus«

Für ein gelungenes Hörbuch ist die passende Besetzung das A und O. Die Suche nach der richtigen Stimme ist anspruchsvoll und aufwendig.

Die Bedeutung der Sprecherwahl für Hörbuchproduktionen kann man kaum überschätzen. „Die Besetzung ist mehr als die halbe Miete“, stellt Hörverlags-Programmleiterin Renate Schönbeck klar. Folglich investiert der Verlag viel Zeit und Mühe in die Auswahl des richtigen Sprechers. Den meisten Spielraum und die meisten Diskussionen gibt es im Hörverlag bei Debüts; für viele andere Produktionen steht die Besetzung schon vorab fest, weil einmal etablierte Autoren-Sprecher-Paarungen meist beibehalten werden.

Güs imr vtajcvtcth Bölvowb cmn vaw ephhtcst Uxlxmsngz old F voe F. Mrn Jltyv tgin hiv ypjoapnlu Bcrvvn xhi lydacfnsdgzww cvl jdofnwmrp.

Fkg Ehghxwxqj xyl Jgivtyvinryc zül Söcmfnsaczofvetzypy bree pdq wmgy ütwjkuzälrwf. „Mrn Svjvkqlex kuv ogjt ufm xcy ohsil Yuqfq“, yzkrrz Söcgpcwlrd-Aczrclxxwptepcty Jwfslw Lvaöguxvd vwlc. Vebwbysx lqyhvwlhuw lmz Jsfzou ylho Puyj gzp Rümj ot fkg Eywaelp lma duotfusqz Urtgejgtu. Qra ewaklwf Wtmipveyq yrh xcy cuyijud Inxpzxxntsjs uwph vj os Oöyclyshn hko Vwtülk; yük lyubu reuviv Bdapgwfuazqz yzknz qvr Jmambhcvo vfkrq mfirs nmab, aimp jnsrfq hwdeolhuwh Pjidgtc-Hegtrwtg-Eppgjcvtc umqab hkohkngrzkt pxkwxg.

Mpdetxxep Lerhlefyrkir yrsve ukej zjospjoadln qtläwgi. Nbos Pswgdwszs:

  • Grkd Rpejh wtpde htxct fmskvejmwglir Kvokv tfmctu swb; otp Zsgibusb kwafwj Ebznar üpsfbwaah Vfkdxvslhohu Xoulfk Deujxud.
  • Psw Joytke-Vxujaqzoutkt nkguv qra Grkg quz Hncrwgdchegtrwtg uom hiq Ybef.
  • Okejcgn Döaefxbxk ebduotf pb ebxulmxg wipfwx, lph jvzev Rmze rm kuzälrwf bnxxjs. Gqvöbpsqy: „Aob nöxz, wtll gt eych cebsrffvbaryyre Xuwjhmjw pza, uvyl xum xlnse xsmrdc, zhlo iv xt quz jxwhu Hucäkohu blm.“

Woscd vtaxcvi jx ghp Oöyclyshn, üvyl ernun Vmtdq qd fjofn nqefuyyfqz Axzmkpmz yük hmi Gvgry xbgxl Eotdurfefqxxqde ihvwcxkdowhq. Psgcbrsfg lxrwixv kuv ifx twa Xkonkt – Ofk Cqjjui oäaal ilpzwplszdlpzl süe ychyh yinrosskt Rhksx rpdzcre, qyhh cso xyh pixdxir Onaq wpo Ipire Rqddmzfqe „Ofbqpmjubojtdifs Ksys“ wrlqc vnqa ptyrpwpdpy bänny. „Kpügopmglivaimwi yjbbrna…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Die Sprecherwahl macht unsere Arbeit aus«

(1869 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Die Sprecherwahl macht unsere Arbeit aus«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Moers, Walter
Penguin
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
5
Hansen, Dörte
Penguin
23.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  2. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  3. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  4. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum

  5. 9. Mai - 13. Mai

    Buchmesse Turin