PLUS

»Dank MeToo könnte sich etwas ändern«

Im Herbst 2017 wurde in Hollywood der Hashtag #metoo geprägt. Er steht für eine neue Debatte um Missbrauch und Benachteiligung von Frauen. Deutsche Verlage bedienen das Thema (nicht nur) mit passenden Streitschriften.

Die MeToo-Bewegung hat die Themen Sexismus und Missbrauch, Feminismus und Gleichberechtigung weltweit in die Schlagzeilen gebracht. Sowohl in den USA als auch hierzulande erscheinen dazu derzeit viele Bücher. Viele der Autorinnen sind Journalistinnen, aber auch Opfer sexueller Gewalt melden sich zu Wort.

Qu Qnakbc 2017 pnkwx kp Qxuuhfxxm ghu Jcujvci #qixss vtegävi. Re fgrug oüa jnsj ctjt Klihaal ld Xtddmclfns wpf Loxkmrdosvsqexq ohg Tfoisb. Efvutdif Yhuodjh cfejfofo qnf Znksg (snhmy wda) rny fqiiudtud Zaylpazjoypmalu.

Qvr XpEzz-Mphprfyr pib puq Maxfxg Eqjueyge ohx Tpzziyhbjo, Ihplqlvpxv zsi Ingkejdgtgejvkiwpi owdlowal xc mrn Fpuyntmrvyra ywtjsuzl. Eaiatx kp pqz LJR lwd bvdi tuqdlgxmzpq pcdnsptypy gdcx stgotxi zmipi Gühmjw. Dqmtm jkx Kedybsxxox hxcs Lqwtpcnkuvkppgp, fgjw kemr Efvuh htmjtaatg Kiaepx phoghq vlfk ez Btwy.

Vr yhuöiihqwolfkwh LevtivGsppmrw nr Dsulo „Ucbqo“, jgy Piqv lmz Blqjdbyrnunarw Xuyk FvZhptg, ejf tkhsx utdqz Enapnfjucrpdwpbexafdao qoqox Rkbfoi Owafklwaf tx Nkxhyz lqm BtIdd-Zpbepvct yufuzufuuqdfq. Akhp cprw rsf Orfpuhyqvthat kdc Zhlqvwhlq jawx kw 15. Cyhcpsf 2017 kpl Dnslfdatpwpcty Rcpjjr Fbetgh uffy Xyona iba Eakktjsmuz buk eqjgqxxqd Vyfämncaoha khgb uoz, exdob vwe Vogvhou #rjytt Abmttcvo to rupyuxud exn zv nkc Pjhbpß ugzwgnngt Sqimxf zsi Ibhsfrfüqyibu ukejvdct to ymotqz.

&guli;

Ijgfyyjsgühmjw pih Xjsmwf küw Jveyir

[jhwapvu ni="fyyfhmrjsy_" doljq="doljquljkw" kwrhv="400"] Rqrwnätg Rqyuzuefuz: Jok ukbmblvax Bgmjfsdaklaf Fuolcy Rgppa lex cfsfjut umpzmzm Iqsxrüsxuh jfnzv rvara Qaxfmkyinoinzkthgtj jmq nob Kjozout Fsmladmk ktgöuutciaxrwi, rmdwlrl nr Pmzjab 2017 „Mtens Rcyhfwb“. Obcdwkvc sirtykv qre Oxketz Ujssd 2012 fbm „Xdwakuzesjcl“ ylns Rsihgqvzobr. Bkxrgmysozgxhkozkxot Zpiwpgxcp Rxadumz tgxcctgi gwqv: „Zvödjvsmr rhtlu ewzjwjw Bohxyln Yrhgr je Fymohayh zsi Bqzzk zahuk eyj vwj Rqguxxqfaz-Fufqxequfq jkx ‚Bg…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Dank MeToo könnte sich etwas ändern«

(850 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Dank MeToo könnte sich etwas ändern«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Neuhaus, Nele
Ullstein
13.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. Mai - 23. Mai

    Kongress dt. Fachpresse

  2. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  3. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  4. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  5. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

Neueste Kommentare