Daniel Lenz: Verzögerte E-ruption

Die Phase der abgeflauten Dynamik auf dem Digitalbuchmarkt ist trügerisch. Die wichtigste Mission zur Zukunftssicherung der Verlage bleibt unerfüllt.

Daniel Lenz (Foto: Stefan Mays)

Eine der größten Auffälligkeiten der Branchendebatten 2016 ist die Abwesenheit zweier viel beschworener Disruptoren. Gemeint ist einerseits Amazon – in den Vorjahren durch den Clash der Konditionen Dauerproduzent von Schlagzeilen. Andererseits das E-Book, das in den Augen vieler als Überflieger gestartet, aber als Bettvorleger gelandet ist. Die Entwicklung des – primär von Amazon aufgebauten – Digitalbuchmarkts versetzt die Verlage in ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Daniel Lenz: Verzögerte E-ruption"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige
pubiz-Webinar: Influenver finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Meyer, Stephenie
Carlsen
2
Seethaler, Robert
Hanser Berlin
3
Schlink, Bernhard
Diogenes
4
Owens, Delia
hanserblau
5
Balzano, Marco
Diogenes
10.08.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare