buchreport

Dänische Kinder in der Lesekrise

buchreport.magazin 10/2019

Markt: Nach 3 Jahren mit leichten Umsatzzuwächsen haben die dänischen Buchverlage 2018 einen leichten Rückgang erfahren (s. Kasten). Auch 2019 rechnet der Verlegerverband, dessen Mitglieder rund 80% des Marktvolumens abdecken, mit statischen Umsätzen. Nach dem Geschäft mit institutionellen Kunden bleibt der stationäre Buchhandel klar stärkster Vertriebskanal vor Online-Handel und Warenhäusern.

Leseförderung: Für Aufsehen sorgt in Dänemark aktuell eine Branchenkoalition von Verlegern, Buchhändlern und Bibliothekaren in Sachen Leseförderung. Mitte September wurde bei einem Treffen mit Kultusminister Joy Mogensen der Entwurf für eine nationale Lesestrategie vorgestellt, ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Dänische Kinder in der Lesekrise"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Zeh, Juli
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
4
Hermann, Judith
S.Fischer
5
Schubert, Helga
dtv
03.05.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten