PLUS

Bertelsmann hat 2016 mit Büchern weniger umgesetzt

Die international marktführende Publikumsverlagsgruppe Penguin Random House hat 2016 fast 10% weniger umgesetzt als im Jahr zuvor, berichtete der Mutterkonzern Bertelsmann im Rahmen seiner Bilanzpressekonferenz. Die Entwicklung der Buchsparte im Detail:

  • Der Geschäftsfeld Buchverlag hat einschließlich der deutschen Verlagsgruppe Random House 2016 einen Umsatz von 3,36 Mrd Euro erzielt, das sind 9,6% weniger als im Vojahr (2015: 3,72 Mrd Euro).
  • Bereinigt um (negative) Wechselkurs- und Portfolioeffekte betrug der organische Umsatzrückgang immer noch 3,9%.
  • In den britischen und amerikanischen Märkten (machen zwei Drittel des Umsatzes aus) wuchs der Absatz gedruckter Bücher „moderat“, während die Verlagsumsätze mit E-Books ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bertelsmann hat 2016 mit Büchern weniger umgesetzt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum