Crossmedialer Crime-Content

Synergien im Genre nutzen: Mit einem Tagesticket für 35 Euro können Besucher am 20. März zwischen 9.30 Uhr und 22 Uhr auf das gesamte Programm der Bertelsmann-Partner zugreifen. Abonnenten von Stern Crime, Stern Crime Plus oder dem Penguin Random House Newsletter erhalten einen Rabatt von 10 Euro. Die Veranstaltung findet auf der Online-Plattform Hopin statt, Infos unter www.crimeday.de

Schon in der Vergangenheit haben die Bertelsmann-Häuser Penguin Random House (PRH) und Gruner + Jahr gemeinsam Krimiveranstaltungen ausgetüftelt, z.B bei Buchmesse-Events. Im Rahmen der Bertelsmann Content Alliance entstand dann die Idee eines Thementages, der Anfang 2020 erstmals analog in Hamburg und München stattfand. Dazu wurde ein eigenes häuserübergreifendes Team gebildet, das zu gleichen Teilen für Programm, Organisation, Vermarktung und Finanzierung zuständig ist.

Die positiven Erfahrungen (500 Besucher je Veranstaltung und positive Feedbacks) sorgen jetzt für eine neue Auflage des „Crime Day”  – rein digital, mit Anpassungen ans Medium:

  • Die Länge der Talkformate und die Anzahl der Gäste pro Runde wird entsprechend der geringeren Aufmerksamkeitsspanne im Netz reduziert.
  • Die bereits in der physischen Variante vorhandene Interaktivität wird verstärkt, durch Chats, Meet & Greets, Quiz und Abstimmungstools.

Der Eintrittspreis für die Digitalveranstaltung beginnt bei 25 Euro für Abonnenten. „Gerade im virtuellen Bereich gibt es viele Gratisformate, aber wir wollten bewusst ein Zeichen dagegen setzen. Kultur muss etwas kosten, da stehen Künstler dahinter“, so Astrid von Willmann, Presseleiterin u.a. vom PRH-Verlag Blanvalet. Andere digitale Veranstaltungen der Verlagsgruppe wie das Romance-Festival Lit.love sowie die Lesereihe Read’n’Talk waren hingegen bisher für die Teilnehmer kostenlos, wobei Letztere sich in Koopera­tion mit mittelständischen Buchhändlern zum Teil refinanziert. Man lote so die verschiedenen Möglichkeiten digitaler Events aus.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Crossmedialer Crime-Content"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*