buchreport

Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Christoph Mohn wird neuer Familiensprecher

Liz Mohn und Christoph Mohn (Foto: Bertelsmann)

Christoph Mohn (55) wird zum 21. Juni 2021 neuer Familiensprecher und Vorsitzender des Lenkungsausschusses der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft  (BVG).

Die Aufgaben der BVG sind die Wahrung der Kontinuität der Unternehmensführung des Medien-, Dienstleistungs- und Bildungskonzerns Bertelsmann sowie die Wahrnehmung der Aktionärsinteressen der gemeinnützigen Bertelsmann Stiftung und der Familie Mohn. Die BVG kontrolliert 100% der Stimmrechte in der Hauptversammlung der Bertelsmann SE & Co. KGaA. Darüber hinaus kontrolliert die BVG sämtliche Stimmrechte in der Hauptversammlung der Bertelsmann Management SE und setzt den Rahmen für die Strategieentwicklung. Das Gremium wurde von Bertelsmann-Nachkriegsgründer Reinhard Mohn (1921-2009) installiert.

Christoph Mohn, bereits Aufsichtsratsvorsitzender von Bertelsmann und Mitglied des BVG-Lenkungsausschusses übernimmt die Sprecherfunktion von seiner Mutter Liz Mohn, der Witwe Reinhard Mohns, zu deren 80. Geburtstag. Liz Mohn bleibt Mitglied des Lenkungsausschusses der BVG und des Bertelsmann Aufsichtsrates.

Dem 6-köpfigen BVG-Lenkungsausschuss gehört mit Brigitte Mohn (56) ein drittes Mitglied der Eigentümerfamilie Mohn an.

Der SPIEGEL charakterisiert Christoph Mohn in seiner aktuellen Übergabe-Geschichte („Die Bertelsmann-Königin klärt ihre Thronfolge“ +-Artikel) als Unternehmer, der auf „Nummer sicher“ gehe: „Um das Erbe Reinhard Mohns zu sichern, hat der Junior in den vergangenen Jahren vermeintlich eherne Grundsätze des Vaters abgeworfen. Etwa die Maßgabe, leitenden Angestellten ein Höchstmaß an Freiheit zu gewähren, teure Fehlschläge eingerechnet.“ In den vergangenen Jahren war erkennbar, dass Reinhard Mohns Strategie, Bertelsmann strikt dezentral zu führen, als Unternehmen der Unternehmer, tendenziell aufgegeben wurde.

Bertelsmann und das florierende Buchgeschäft

Zum Bertelsmann-Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL, die weltgrößte Publikums-Buchverlagsgruppe Penguin Random House (PRH), der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Drucksparte Bertelsmann Printing Group und die im Aufbau befindliche Bertelsmann Education Group.

Im jüngsten Geschäftsbericht war eine starke operativen Performance insbesondere die Buch-Verlagsgruppe PRH (Umsatz 3,8 Mrd Euro) und der Dienstleistungssparte Arvato hervorgehoben worden.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Christoph Mohn wird neuer Familiensprecher"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Stellenmarkt

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen?

Im Stellenmarkt von buchreport finden Sie die aktuellsten Stellenangebote.
In Kooperation mit Leander Wattig

Logo Leander Wattig

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Anna-Lena Oldenburg ist Metadatenmanagerin bei Oetinger  …mehr
  • Phantastik-Autoren-Netzwerk PAN mit neuem Vorstand  …mehr
  • Sven Isecke übernimmt Leitung in der Bertelsmann Printing Group  …mehr
  • Zebralution baut sein Hörbuch-Team weiter aus  …mehr