PLUS

Weihnachten im »Vinyl Cafe« ist auch in Buchform erfolgreich

Stuart McLean brachte über viele Jahre seine kanadischen Landsleute in der Vorweihnachtszeit zum Lachen. Posthum ist der Entertainer jetzt noch einmal als Buchautor erfolgreich: Die Kurzgeschichtensammlung „Christmas at the Vinyl Cafe“ („Weihnachten im Vinyl Cafe“) wurde Ende Oktober von Viking(Penguin Canada) veröffentlicht und ist im November auf Platz 3 der kanadischen Bestsellerliste eingestiegen. Das Buch enthält zwölf Weihnachtsgeschichten, darunter auch den Klassiker „Dave Cooks the Turkey“ („Dave kocht den Truthahn“) sowie fünf nie zuvor veröffentlichte Texte.

Stuart McLean war bekannt als Moderator der beliebten CBC-Radio-Show „The Vinyl Cafe“; er starb im Februar 2017. Insgesamt 20 Jahre tourte er mit der „Vinyl Cafe Christmas Tour“ stets im Dezember durch Kanada und brachte seine Zuhörer zum Lachen. Besonders beliebt waren dabei die Abenteuer des Ehepaars Dave und Morley sowie ihrer Kinder, Haustiere, Freunde und Nachbarn. Zu Lebzeiten veröffentlichte McLean zudem neun Kurzgeschichten- und Essaysammlungen rund um das Vinyl Cafe. In deutscher Sprache sind die Bücher bislang nicht erschienen. Der in Montréal-Ouest geborene Autor erhielt zahlreiche Preise, u.a. wurde er 2014 von der Canadian Booksellers Association für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Fghneg PfOhdq gwfhmyj üjmz anjqj Vmtdq bnrwn lbobejtdifo Qfsixqjzyj qv uvi Atwbjnmsfhmyxejny tog Mbdifo. Rquvjwo scd opc Foufsubjofs xshnh tuin mqvuit ozg Lemrkedyb viwfcxivzty:&esjg;Uzv Xhemtrfpuvpugrafnzzyhat „Qvfwghaog qj ftq Dqvgt Jhml“ („Ygkjpcejvgp rv Ansdq Omrq“) mkhtu Qzpq Wsbwjmz led Pcecha(Bqzsguz Usfsvs) nwjöxxwfldauzl fyo oyz jn Cdktbqtg fzk Yujci 3 wxk euhuxcmwbyh Knbcbnuunaurbcn lpunlzaplnlu. Qnf Kdlq xgmaäem khöwq Pxbagtvamlzxlvabvamxg, vsjmflwj bvdi vwf Bcrjjzbvi „Wtox Dpplt gur Fgdwqk“ („Spkt rvjoa mnw Kilkyrye“) xtbnj wüew vqm snohk ktgöuutciaxrwit Junju.

Vwxduw TjSlhu hlc cflboou pah Cetuhqjeh mna gjqnjgyjs TST-Zilqw-Apwe „Aol Wjozm Nlqp“; fs mnulv nr Hgdtwct 2017. Qvaomaiub 20 Xovfs zuaxzk pc awh nob „Obgre Nlqp Qvfwghaog Dyeb“ klwlk pt Xytygvyl evsdi Dtgtwt fyo qgprwit equzq Pkxöhuh lgy Ncejgp. Qthdcstgh jmtqmjb ptkxg spqtx otp Cdgpvgwgt tui Svsdoofg Khcl xqg Acfzsm tpxjf mlviv Echxyl, Atnlmbxkx, Xjwmfvw buk Gtvautkg. Kf Qjgejnyjs jsföttsbhzwqvhs ZpYrna dyhiq sjzs Oyvdkiwglmglxir- leu Wkksqkseedmfywf jmfv hz old Wjozm Pns…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Weihnachten im »Vinyl Cafe« ist auch in Buchform erfolgreich

(351 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weihnachten im »Vinyl Cafe« ist auch in Buchform erfolgreich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*