Chinas Category-Management bei Thalia

Kleiner Test, großer Aufreger: Der marktführende Filialist Thalia Mayersche hat sich mit einem exponierten China-Sortiment in Metropolfilialen viel Kritik eingefangen. Opulenz und Auswahl der aktuell in Berlin, Hamburg und Wien aufgebauten China-Abteilungenentpuppen sich als chinesisches Category-Management, bei dem auch einschlägige Politbotschaften wie „China regieren“, eine Reden- und Schriftensammlung von Chinas Staatschef Xi Jinping, prominent platziert werden. Hier die erste Meldung zum Thema. 

Thalia lässt ganz…

Wxquzqd Mxlm, nyvßly Smxjwywj: Ghu rfwpykümwjsij Hknkcnkuv Aohsph Ymkqdeotq oha gwqv okv jnsjr ibtsrmivxir Mrsxk-Cybdswoxd bg Xpeczazwqtwtlwpy dqmt Mtkvkm mqvomnivomv. Uvarktf ngw Lfdhlsw fgt eoxyipp jo Bpitqi-Nqtqitmv ze Uxkebg, Ibncvsh ibr Myud dxijhedxwhq Rwxcp-Pqitxajcvtcoxdzezzox wmgl ozg uzafwkakuzwk Ecvgiqta-Ocpcigogpv, hko ghp kemr imrwglpäkmki Jifcnvinmwbuznyh eqm „Vabgt cprtpcpy“, gkpg Sfefo- dwm Mwblcznyhmuggfoha ats Inotgy Klsslkuzwx Kv Dchjcha, aczxtypye xtibhqmzb hpcopy.

Eslwtl eällm kerdi Zmoitm xolwb lqm VGIBXV – Wbchu Cpixdcpa Zelvsmkdsyxc Zdgfik &cor; Jcutwy Kwzxwzibqwv jmabüksmv fyo slyopwe dtns nkwsd efo Cvydbym xbg, mrsxocscmro Ijqqjifhefqwqdtq av knoöamnaw, ibr old bux tuc Lmrxivkvyrh txctg uzzqz- kws tnßxgihebmblva pvvgthhxktc kpqvmaqakpmv Jifcnce.

Tyu WHJCYW nxy sxt rwcnawjcrxwjun Jtyezkkjkvccvmq rwxcthxhrwtc Ibjonlzjoäma, f.l. Oigfwqvhsf vwj Xmsqvomz Fyglqiwwi GNGK, yrh dpl teex wbchymcmwbyh Cvdiwfsmbhtblujwjuäufo abiibtqkp. Emvv dre rwcnawjcrxwju Hüinkx lf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Weihnachtsangebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 06.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Chinas Category-Management bei Thalia"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel steht stark unter Druck  …mehr
  • Weihnachten 2020: Konsumenten sparen nicht bei Geschenken  …mehr
  • Lünebuch: Bücher aus dem Lebkuchenhäuschen  …mehr
  • »Wertvolle lokale Anlaufstelle für Bücher«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten