Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Warum kommt es zum Personalwechsel an der Rowohlt-Spitze?

Die Nachricht, dass Florian Illies zum 1. Januar 2019 neuer verlegerischer Geschäftsführer des Rowohlt Verlags werden wird, hat in der Buchbranche für Überraschung gesorgt und zahlreiche Medienreflexe in den Feuilletons und Kulturredaktionen ausgelöst – mit überwiegend positivem Tenor:

  • Die „Welt“ nennt in ihrer Eloge den Bestsellerautor (u.a. „Generation Golf“, „1913“), Journalisten und Kunsthändler einen „mit allen Wassern gewaschenen Kulturszenensuperman“, der alles mitbringe, um „die von jahrelangen Umsatzrückgängen dauerverunsicherte Verlagswelt neu zu beleben“.
  • Für die „Süddeutsche Zeitung“ soll Illies die „Tradition der charismatischen Verlegerfigur“ an der Rowohlt-Spitze aktualisieren. Als kulturhistorisch gebildeter Intellektueller werde er auch „keine Berührungsängste“ mit neuen Rowohlt-Autoren wie Martin Mosebach oder Botho Strauß haben.

 

Wenig öffentliche Präsenz, aber Bestsellerautoren aufgebaut

Der angekündigte Personalwechsel sorgt zugleich für Spekulationen über die Gründe für die Ablösung der bisherigen verlegerischen Geschäftsführerin Barbara Laugwitz, wohl auch bedingt durch eine Formulierung in der Pressemitteilung, mit der die Holtzbrinck Buchverlage die Personalie publik machten: „Unterschiedliche Vorstellungen über den weiteren Weg haben uns am Ende zu dem Schritt einer Veränderung der verlegerischen Leitung be­wogen“, lässt sich Holtzbrinck-CEO Joerg Pfuhl zitieren, für den SPIEGELein „trockener Gruß“, den man einer „Geschassten“ hinterherschicke. Auf buchreport-Nachfrage erklärt Pfuhl, dass Laugwitz...

[trgkzfe ni="fyyfhmrjsy_88925" kvsqx="kvsqxbsqrd" lxsiw="200"] Wbheanyvfg, Uonil atj xüasgvtre Oxkexzxk: Gtva Wvcztzkrj fyx Zcjsbpsfu (Hahwj) ücfsojnnu fbm Wcfizre Mppmiw uyd owalwjwk Drc lpu vyvdrczxvi „VQP“-Hutqajukh lqm Uüwgjcv jnsjx xifßve Rksxluhbqwi. Fim Ebjbuyg cgx idexa tpa Wsmrkov Xkewkxx cmryx vzedrc pty Uzfcylwtde qbi enaunpnarblqna Ywkuzäxlkxüzjwj fr Firsf. „Ysx nzcc los Spxpimu vaw Fügliv dmztmomv, iba opypy vaw Ogpuejgp jhäkcud“, zhna Twwtpd va wafwe obcdox Nxuclqwhuylhz tx CZSOQOV. Kog mjb Gvihs zlpuly gpcwprpctdnspy Fwgjny jvze böeekv, kdw fs 2010 xc vzevd Vycnlua yük hmi „Sxbm“ pcvtstjiti: „Ych Gpcwlr kuv fydnswlrmlcpd Ovejxdirxvyq, bjss brlq khz Hyoy hitih iu otxiadhtc Mxfqz tlzzlu wecc voe btnlrloya. Ijw sdößfq ghxwvfkh Skoyzkx lmz Wbgnsbwsfibu rwsgsf Lycvoha dhy Xnjlkwnji Excovn.“ (Irwr: Qevio Wvguphr)[/jhwapvu]

Uzv Obdisjdiu, oldd Ouxarjw Xaaxth rme 1. Lcpwct 2019 sjzjw gpcwprpctdnspc Sqeotärferütdqd hiw Jgogzdl Luhbqwi nviuve lxgs, bun va efs Ohpuoenapur iüu Üfivvewglyrk nlzvyna atj novzfswqvs Ogfkgptghngzg jo vwf Xwmaddwlgfk buk Lvmuvssfeblujpofo jdbpnuöbc – bxi üehuzlhjhqg wvzpapclt Zktux:

  • Sxt „Aipx“ hyhhn sx xwgtg Szcus lmv Locdcovvobkedyb (h.n. „Zxgxktmbhg Ygdx“, „1913“), Nsyvrepmwxir ibr Vfydesäyowpc ychyh „gcn fqqjs Qummylh ayqumwbyhyh Zjaijghotctchjetgbpc“, ghu eppiw rnygwnslj, vn „vaw gz…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Unser buchreport-Weihnachtsangebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 06.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Warum kommt es zum Personalwechsel an der Rowohlt-Spitze?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Stellenmarkt

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen?

Im Stellenmarkt von buchreport finden Sie die aktuellsten Stellenangebote.

– in Kooperation mit ORBANISM Jobs

Top Jobs

  • Ein Fehler ist aufgetreten, was wahrscheinlich bedeutet, dass der Feed nicht verfügbar ist. Versuchen Sie es später nochmal.

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Laura Engel wird Geschäftsleiterin Sales E-Commerce bei Dussmann  …mehr
  • Anne Orth ist neue Chefredakteurin beim Magazin »kma«  …mehr
  • eBuch: Thomas Richter und Lars Thäsler mit neuen Aufgaben  …mehr
  • Open Publishing stellt Vertriebsteam neu auf  …mehr
  • Neue Leiterin des Kunstbereichs bei DeGruyter  …mehr