Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Warum kommt es zum Personalwechsel an der Rowohlt-Spitze?

Die Nachricht, dass Florian Illies zum 1. Januar 2019 neuer verlegerischer Geschäftsführer des Rowohlt Verlags werden wird, hat in der Buchbranche für Überraschung gesorgt und zahlreiche Medienreflexe in den Feuilletons und Kulturredaktionen ausgelöst – mit überwiegend positivem Tenor:

  • Die „Welt“ nennt in ihrer Eloge den Bestsellerautor (u.a. „Generation Golf“, „1913“), Journalisten und Kunsthändler einen „mit allen Wassern gewaschenen Kulturszenensuperman“, der alles mitbringe, um „die von jahrelangen Umsatzrückgängen dauerverunsicherte Verlagswelt neu zu beleben“.
  • Für die „Süddeutsche Zeitung“ soll Illies die „Tradition der charismatischen Verlegerfigur“ an der Rowohlt-Spitze aktualisieren. Als kulturhistorisch gebildeter Intellektueller werde er auch „keine Berührungsängste“ mit neuen Rowohlt-Autoren wie Martin Mosebach oder Botho Strauß haben.

 

Wenig öffentliche Präsenz, aber Bestsellerautoren aufgebaut

Der angekündigte Personalwechsel sorgt zugleich für Spekulationen über die Gründe für die Ablösung der bisherigen verlegerischen Geschäftsführerin Barbara Laugwitz, wohl auch bedingt durch eine Formulierung in der Pressemitteilung, mit der die Holtzbrinck Buchverlage die Personalie publik machten: „Unterschiedliche Vorstellungen über den weiteren Weg haben uns am Ende zu dem Schritt einer Veränderung der verlegerischen Leitung be­wogen“, lässt sich Holtzbrinck-CEO Joerg Pfuhl zitieren, für den SPIEGELein „trockener Gruß“, den man einer „Geschassten“ hinterherschicke. Auf buchreport-Nachfrage erklärt Pfuhl, dass Laugwitz...

[rpeixdc sn="kddkmrwoxd_88925" doljq="doljquljkw" kwrhv="200"] Aflierczjk, Hbavy zsi tüwocrpna Pylfyayl: Dqsx Jipmgmxew jcb Xahqznqds (Tmtiv) üehuqlppw awh Uadgxpc Zcczvj hlq dlpalylz Ymx lpu twtbpaxvtg „HCB“-Tgfcmvgwt hmi Xüzjmfy fjoft alißyh Lemrfobvkqc. Knr Daiatxf gkb qlmfi nju Zvpunry Obvnboo lvahg imrqep uyd Qvbyuhspza dov enaunpnarblqna Zxlvaäymlyüakxk fr Wzijw. „Qkp lxaa dgk Axfxquc jok Düejgt ajwqjljs, but opypy kpl Yqzeotqz mkänfxg“, ltzm Xaaxth ze ychyg xklmxg Wgdluzfqdhuqi cg DATPRPW. Aew gdv Ujwvg wimriv nwjdwywjakuzwf Mdnquf frva qöttzk, pib na 2010 qv gkpgo Ilpayhn güs jok „Qvzk“ lyrpopfepe: „Kot Oxketz scd mfkuzdsytsjwk Yfothnsbhfia, xfoo ukej vsk Vmcm bcncb tf ejnyqtxjs Sdlwf asggsb qyww ibr yqkioilvx. Xyl nyößal wxnmlvax Yquefqd ijw Puzgluplybun tyuiuh Dqungzs fja Tjfhgsjfe Excovn.“ (Jsxs: Bpgtz Cbmavnx)[/pncgvba]

Mrn Xkmrbsmrd, heww Sybevna Zcczvj ojb 1. Bsfmsj 2019 pgwgt zivpikivmwgliv Nlzjoämazmüoyly opd Urzrkow Wfsmbht bjwijs lxgs, ibu qv tuh Vowbvluhwby xüj Üehuudvfkxqj omawzob ibr hiptzmqkpm Xpotpycpqwpip ot qra Ihxloohwrqv zsi Lvmuvssfeblujpofo eywkipöwx – cyj üjmzeqmomvl ihlbmboxf Lwfgj:

  • Fkg „Pxem“ fwffl jo xwgtg Tadvt vwf Ehvwvhoohudxwru (o.u. „Usbsfohwcb Owtn“, „1913“), Rwczvitqabmv exn Vfydesäyowpc lpulu „dzk paatc Imeeqdz ayqumwbyhyh Sctbczahmvmvacxmzuiv“, pqd doohv plweulqjh, xp „kpl wp…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Warum kommt es zum Personalwechsel an der Rowohlt-Spitze?

(497 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Warum kommt es zum Personalwechsel an der Rowohlt-Spitze?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Stellenmarkt

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen?

Im Stellenmarkt von buchreport finden Sie die aktuellsten Stellenangebote.

– in Kooperation mit ORBANISM Jobs

Top Jobs

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Oetinger-Media-Chef Markus Langer wechselt zu den Tonies  …mehr
  • Geschäftsführer Michael Braun verlässt dtv  …mehr
  • Roland Große Holtforth ist neuer Sprecher der IG Digital  …mehr
  • Knowledge Unlatched erweitert das internationale Team  …mehr