Human Resources

Wie Führungskräfte im Unternehmen den Wandel positiv gestalten

Veränderungen sind an der Tagesordnung, doch wir versuchen die meisten davon mit Strategien zu bewältigen, die nicht zu neuen Lösungen führen, sondern zusätzlichen Stress verursachen. Management-Trainerin Dr. Claudia Kostka weiß: das müsste so nicht sein, denn wir haben heute das Wissen, damit anders umzugehen. Wie genau, das erklärt sie in ihrem Buch „Change Management“. Es erschien im August 2016 bei Hanser. Eine ausführliche Leseprobe benennt die Basics der Change-Kommunikation für Führungskräfte. … mehr



Resultiert Unternehmens-Erfolg aus Mitarbeiter-Glück?

Eine Belegschaft, die die eigene Firmenstrategie erarbeitet und damit ein Umsatzwachstum von 70 Prozent erreicht. Eine Geschäftsführung, die das Glück im Unternehmen zur Firmenstrategie macht und damit den Umsatz verdoppelt. Mitarbeiter, die durch Achtsamkeits-Meditation messbar gesünder wurden. Wie gelingt es manchen Unternehmen, die Belegschaft immer wieder begeistert über sich hinaus wachsen zu lassen und damit noch sehr erfolgreich zu sein? … mehr


Müßige Mitarbeiter – gut für Unternehmen

„Mut zur Muße“ – der Werbe-Claim eines Reisemagazins, das vor allem in älteren Arztpraxen ausliegt. Den Jüngeren ist dieser Mut weitgehend abhanden gekommen, stellt Forscher und Personaler Prof. Norbert Rohleder seit Jahren fest. Zum Schaden aller an der Produktion Beteiligten – auch der Unternehmen. Und fordert Arbeitnehmer wie Arbeitgeber zu der Kampfaufgabe auf, die Muße in die Betriebe zurückzubringen. … mehr


Stress kann man nur von innen bekämpfen

Der Wechsel zwischen Spannung und Entspannung gehört einfach zum Leben. Was aber, wenn aus beruflichen oder privaten Gründen die Spannung zum Dauerzustand wird und sich zur Angst, zur Existenzangst steigert? Dann stellen viele Menschen fest, dass niemand ihnen beigebracht hat, unter dem Hochdruck des Lebens bewusst innere Freiheit zu finden. Yogalehrer Ulrich Hoffmann hat eine Methode auf Lager, die Yoga-Prinzipien Entspannung, Kraft und Gleichgewicht in den Alltag hineinzuholen. … mehr


»Formale Abschlüsse zählen immer weniger«

Mircea Popa hat die Vermittlungsplattform JobNinja gegründet. Sie bietet Arbeitnehmern ohne akademischen Abschluss und Arbeitgebern ein Matching zwischen Bewerbern und Jobs. Hierfür vergleicht die App automatisch die Jobanforderungen mit den Qualifikationen des Bewerbers. Außerdem ermöglicht sie es dem Bewerber, sich unkompliziert per Swipe – wie bei der Dating-App Tinder – für jeden beliebigen Job zu bewerben. Im Interview spricht Mircea Popa über den Mobile-Media- und App-Markt der Zukunft und über die mobile Jobsuche. … mehr


„Kotzeimer“ oder Korrektiv? – Bewertungsportal kununu legt den Finger auf Arbeitgeber-Wunden

Von wegen „Generation Praktikum“! Junge Talente können es sich heute infolge Demographie und Fachkräfte-Mangel leisten, wählerisch zu sein. Work-Life-Balance und Werte müssen genau so passen wie das Gehalt. Vielen Unternehmen – auch vielen Publishern – ist dies bewusst, und sie suchen sich möglichst günstig zu präsentieren. Employer Branding ist das Schlagwort. Oft endet Employer Branding, nachdem der Arbeitsvertrag unterzeichnet ist. Doch Vorsicht: das Internet sorgt auch hier für Transparenz, und Lügen haben kurze Beine. Ekkehard Veser, CEO des Arbeitgeber-Bewertungsportals kununu, erklärt im Interview die Chancen, die für Arbeitgeber in dieser Transparenz liegen. … mehr


Die sieben Qualitäten der Top-Führungskräfte von morgen

Über Leadership wird nachgedacht, seitdem es Leadership gibt. Wenn aber ein Topmanager eines der innovativsten Konzerne weltweit über Leadership schreibt, lohnt es sich besonders, sich mit seinen Gedanken zu befassen. Ein solcher Manager ist Andreas von der Heydt – sein Arbeitgeber heißt Amazon. Sein Buch – ausschließlich in englischer Sprache lieferbar und, natürlich auch als Kindle-Edition –, heißt: The 7 Qualities Of Tomorrow´s Top Leaders. … mehr


Die Sinnfrage ist der falsche Ansatz

Unternehmen setzen ihre Führungsstrategien und ihre Arbeitsorganisation infolge der Digitalisierung neu auf. Besonders junge Digitalunternehmen erweisen sich in dem Feld … mehr


Bedingt flexibel: Digital Natives im Arbeitsleben

Was passiert, wenn Angehörige der Generation Smartphone in leistungsorientierte Büro-Organisationen hineinsozialisiert werden? Mit dem „agilen“ Arbeiten hält die vollständige Dynamisierung Einzug in unsere Arbeitswelt. Das Fraunhofer IAO hat in einer umfangreichen Studie untersucht, welche Trends diesen Wandel symbolisieren und wie die „Digital Natives“ den Trends gegenüberstehen. … mehr