buchreport

Capus und Suter sind vorn dabei

Wie die österreichische Bestsellerliste (s.o.) unterscheidet sich auch das Schweizer Ranking von den Präferenzen im großen deutschen Markt: Die Schweizer Belletristen Axel Capus, Martin Suter und Alain Botton sind auf ihrem Heimatmarkt deutlich besser platziert. Die in Deutschland gut präsenten Verlage Diogenes und Kein & Aber können auch ihre internationalen Autoren in der Schweiz noch besser durchsetzen. Zytglogge ist mit Texten des bereits 1974 bei einem Autounfall gestorbenen Dichters und Liedermachers Mani Matter vertreten. Auf der Sachbuch-Bestsellerliste stehen Polittitel weit vorn, angeführt von Friedenspreis-Trägerin Carolin Emcke und der Nato-kritischen Analyse des Schweizer Historikers Daniele Ganser („Illegale Kriege“, Orell Füssli). Hochpreisige Biografien haben Werd & Weber (über den ehemaligen Schweizer Radrennfahrer Fabian Cancellera) und Wörterseh (über den armamputierten Bauern Wisi Zgraggen) platziert.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Capus und Suter sind vorn dabei"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*