buchreport

C.H. Beck steigt beim Versus Verlag ein

C.H. Beck steigt beim Versus Verlag (Zürich) ein. Der 1993 gegründete Schweizer Kleinverlag ist bekannt für seine Standardwerke zu Wirtschaft und Management.

Beck hat eine Mehrheitsbeteiligung am Verlag erworben und ergänzt damit sein Portfolio in der Schweiz, bestehend aus den Verlagen Helbing Lichtenhahn und Dike. Das vierköpfige Verlagsteam von Versus bleibt an Bord.

Beck und Versus arbeiten seit Jahren zusammen, unter anderem hat Versus gemeinsam mit den Verlagen Vahlen oder auch Nomos aus der Beck-Gruppe Bücher herausgebracht, wie 2020 etwa „Das Design Thinking Toolbook. Die besten Werkzeuge & Methoden” (Doppelausgabe mit Vahlen).

C.H. Beck ist ein Zwei-Sparten-Verlag mit einem großen Fachinformationsangebot zu Recht, Wirtschaft und Steuerthemen sowie einem Publikumsverlag. Der Verlag ist in den Top 10 des buchreport-Rankings „Die 100 größten Verlage” gelistet. Hier geht es zum Verlagsprofil mit den wichtigsten Kennziffern.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "C.H. Beck steigt beim Versus Verlag ein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Zeh, Juli
Luchterhand
2
Le Tellier, Hervé
Rowohlt
3
Menasse, Eva
Kiepenheuer & Witsch
4
Regener, Sven
Galiani
5
Beckett, Simon
Wunderlich
20.09.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 14. Oktober - 17. Oktober

    Spielemesse Essen

  2. 20. Oktober - 24. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  3. 29. Oktober

    Webinar: Pubiz meets Innovation – Jens Klingelhöfer über neue Geschäftsmodelle

  4. 10. November - 14. November

    Buch Wien