Bundesweit zu den Kunden

Raus aus dem angestammten Betriebsgebiet Nordrhein-Westfalen: Das Barsortiment Könemann, seit Herbst 2011 unter dem Dach von Libri (Mehrheitseigner mit 51%) und in Form eines Joint Ventures eigenständig am Markt, geht in die Offensive und will den Konkurrenten KNV und Umbreit künftig bundesweit ins Revier rücken. „Wir schnüren für den mittelständischen Buchhandel ein interessantes Angebot“ trommelt Minderheitsgesellschafter Stefan Könemann.  

Komponenten einer Offerte, die derzeit noch in der Feinabstimmung ist:

  • Bei der bundesweiten Offensive hilft den ehemaligen Hagenern Libri in die Spur: Die Auslieferung wird über den Bücherwagendienst von Libri laufen. Könemann: „Damit kommen wir in jeden Zipfel der Republik. Zu Konditionen, bei denen noch nicht alles bis zum Ende gerechnet ist“. 
  • Stefan Könemann betont die Unabhängigkeit von Libri im Barsortimentsgeschäft. „Könemann-Besonderheiten, wie die Berechnung des Bonus über alle Warengruppen hinweg, bleiben erhalten. Auf Sonderabgaben wie Mautgebühren oder Dieselfloater wird verzichtet.“
Bisher beliefert Könemann Buchhandlungen in Nordrhein-Westfalen und einige Sortimente in Niedersachsen und Rheinland-Pfalz. Insgesamt stehen 800 Kunden in der Kartei, darunter sind 600 Buchhandlungen, die werktäglich beliefert werden. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bundesweit zu den Kunden"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Libri Campus-Ideenwettbewerb: Drei Buchhandlungen erhalten Preise  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten