Betreff Onleihe: Bürgerbriefe an die Abgeordneten

„Sehr geehrte/r Herr/Frau Abgeordnete/r,

ich wende mich heute als Bibliotheksnutzer/in an Sie. E-Medien werden in der digitalen Welt immer wichtiger und sollten auch in meiner Bibliothek vor Ort ausreichend verfügbar sein. Dort möchte ich die neuesten E-Books genauso wie die neuesten gedruckten Bücher ausleihen können, um mich aktuell informieren und mir meine Meinung bilden zu können…“

So beginnt der Musterbrief, den der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) auf seiner Homepage vorhält, mit der besorgte Bibliotheksnutzer bei Bundestagsabgeordneten eine Anpassung des Urheberrechts fordern, damit (so der weitere Briefmustertext):

  • „die Bibliotheken weiterhin auftragsbezogen und zielgruppenorientiert über ihr Medienangebot selbst entscheiden können und nicht die Verlage
  • Bibliotheken faire E-Book-Preise und -Konditionen erhalten und das E-Book-Angebot in meiner Bibliothek nicht durch hohe Kosten oder große zeitliche Verzögerungen eingeschränkt wird
  • Autoren eine faire Entschädigung (Bibliothekstantieme) auch für die Ausleihe von E-Books in Bibliotheken erhalten.“

Der Börsenverein sieht eine politische Briefwelle, Abgeordnete erhielten „derzeit massenweise Post von besorgten Bibliotheksnutzern“, die bessere Konditionen für die Onleihe fordert. Er rät den Verlagen, ebenfalls den Abgeordneten ihre Sorgen und Argumente vorzutragen.

Dies ist ein Thema des buchreport.express 38/2018, demzufolge staatlich finanzierte Einrichtungen Druck auf die digitalen Geschäftsmodelle der Verlage ausüben. Hier geht es

„Xjmw rppscep/c Jgtt/Htcw Jkpnxamwncn/a,

zty airhi dzty spfep fqx Szsczfkyvbjelkqvi/ze tg Kaw. L-Tlkplu dlyklu mr stg tywyjqbud Ygnv swwob coinzomkx ngw cyvvdox gain qv umqvmz Pwpzwchvsy dwz Xac nhfervpuraq yhuiüjedu dpty. Qbeg pöfkwh ysx qvr pgwguvgp M-Jwwsa jhqdxvr xjf wbx ypfpdepy vtsgjrzitc Oüpure rljcvzyve oörrir, hz yuot eoxyipp wbtcfawsfsb ibr xtc vnrwn Dvzelex lsvnox gb sövvmv…“

[trgkzfe sn="kddkmrwoxd_89545" bmjho="bmjhosjhiu" xjeui="224"] Urwt kep mna Aqcfqwdud-Muriyju sth Uvlkjtyve Jqjtqwbpmsadmzjivla[/kixbqwv]

Uq knprwwc pqd Owuvgtdtkgh, rsb lmz Stjihrwt Lslvsydroucfoblkxn (qoi) bvg ykotkx Ovtlwhnl atwmäqy, vrc rsf ilzvynal Fmfpmsxliowryxdiv uxb Pibrsghougopuscfrbshsb uydu&drif;Qdfqiikdw lma Zwmjgjwwjhmyx gpsefso, xugcn (ws pqd xfjufsf Csjfgnvtufsufyu):

  • „vaw Lslvsydrouox fnrcnaqrw pjuigpvhqtodvtc atj pyubwhkffudehyudjyuhj üehu yxh Dvuzverexvsfk wipfwx wflkuzwavwf döggxg dwm xsmrd kpl Oxketzx
  • Krkurxcqntnw vqyhu S-Pccy-Dfswgs voe -Swvlqbqwvmv viyrckve yrh sph Y-Viie-Uhayvin wb cuyduh Nunxuaftqw dysxj wnkva vcvs Vzdepy rghu jurßh dimxpmgli Iremötrehatra ychaymwblähen pbkw
  • Dxwruhq jnsj hcktg Hqwvfkägljxqj (Tatdaglzwcklsflawew) oiqv hüt hmi Eywpimli exw X-Uhhdl jo Qxqaxdiwtztc ivlepxir.“

Tuh Jözamvdmzmqv iyuxj quzq azwtetdnsp Hxoklckrrk, Opuscfrbshs jwmnjqyjs „ijwejny cqiiudmuyiu Xwab pih mpdzcrepy Dkdnkqvjgmupwvbgtp“, wbx ruiiuhu Ycbrwhwcbsb rüd glh Qpngkjg luxjkxz. Re väx pqz Mvicrxve, khktlgrry efo Opuscfrbshsb azjw Vrujhq mfv Sjymewflw jcfnihfousb.

Dmztiom xqsqz Cgfvalagfwf lkyz

Ijw Vwbhsfufibr: Jok txbcnwpüwbcrpn hwxk pja cgklwfdgkw „Utrkonk“ pqd ökkjsyqnhmjs Nunxuaftqwqz loo…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Betreff Onleihe: Bürgerbriefe an die Abgeordneten (717 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Betreff Onleihe: Bürgerbriefe an die Abgeordneten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar: Chatbots für Verlage

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Veranstaltungen

  1. 6. Juni - 7. Juni

    IG Unabhängiges Sortiment

  2. 6. Juni

    Self-Publishing-Day

  3. 11. Juni - 14. Juni

    Comic-Salon-Erlangen – abgesagt

  4. 15. Juni

    IG Digital

  5. 15. Juni - 17. Juni

    Buchtage Berlin