Bücherherbst nimmt Fahrt auf

Buchpreisträger Saša Stanišić führt eine Reihe belletristischer Hoffnungsträger an

Die Auszeichnung als „Roman des Jahres“ hat sich als kräftiger Treiber erwiesen: „Herkunft“ von Saša Stanišić war vergangene Woche das meistverkaufte Buch in Deutschland. Vor allem am Dienstag und Samstag vergangener Woche hat der Luchterhand-Roman einen enormen Nachfrageschub erfahren. Zuvor hatte Stanišić am Montag zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse und des dortigen Preisreigens den Deutschen Buchpreis 2019 verliehen bekommen.

„Herkunft“ ist nicht der einzige Roman, der im Kontext der Buchmesse viel Aufmerksamkeit erhielt – und so womöglich die ersehnten Impulse im derzeit trägen Belletristikgeschäft setzt. Einige Neueinsteiger in den Top ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bücherherbst nimmt Fahrt auf"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*