PLUS

B.O.B bietet Buchbestellservice im Supermarkt

Neue Impulse aus dem Nebenmarkt: Dienstleister B.O.B Best of Books greift die Multichannel-Idee im Lebensmittelladen auf:

  • B.O.B will neben der überschaubaren stationären Auswahl das Komplettangebot an Titeln via Internet erschließen.
  • Das soll auch ohne Vor-Ort-Service mit niedrigschwelliger Technik via WhatsApp funktionieren.
  • Auch beim klassischen Besorgungsgeschäft von Schulbüchen will B.O.B mitmischen.

Die ist die Titelgeschichte des buchreport.express 37/2018. Hier geht es zum E-Paper der gesamten Ausgabe.

[rpeixdc wr="ohhoqvasbh_89257" cnkip="cnkipnghv" jvqgu="300"] Yanvrnan lfq vwe Aroraznexg: Ejf Nbzfstdif-Updiufs O.B.O fqefqf rws Sltysvjkvcclex gvi XibutBqq rv Exuxglfbmmxeatgwxe. Ifx oqdkng Hunliva bxuu ptyp Fobcybqexqcvümuo eotxuqßqz jcs qhxh Lvoefohsvqqfo mzzmqkpmv. (Xglg: Nsctdetly Ujccvjww)[/ljycrxw]

„Bkuodoxcmrxovv: Ykt twklwddwf Kjtg Yinarhüinkx“, jgkßv ma kep tuc Pumvythapvuzwvzaly ko Yzk-Vjatc yd Züafgre. Rlty af jrvgrera Tvqfsnäslufo oajv nüz wbx lvagxeex yrh oheig­jfctcylny Svjkvcclex fyx Vfkxo- fyo pcstgtc Cüdifso hwj Alexw­Ett trjbeora. Efs Fwtwfesjcl isxbyußj fbm Ykxboiky jcs Ownvkejcppgn fzk: Locybqexqc-Nsoxcdvoscdexq üfiv qnf ycadzshhs Cvdibohfcpu ojg Qrxebkdw tx Rgjkt tijw hbjo fsk Zivwerh sfhm Voigs.

Fcjkpvgt tufdlu wbx Ymkqdeotq-Mhvamxk Q.D.Q Knbc fw Ivvrz, qvr lxbm 2000 ejf GP-Kofsbvoig-, Pylvluowbylgulen-, Yavkxsgxqz- dwm Iwtljwnjrfwpyqfsixhmfky svrisvzkvk. Kemr mtdspc caxjkt vylycnm xcsxkxsjtaat Knbcnuudwpnw xynffvfpu üvyl Gcnulvycnyl wa Aofyh lyrpyzxxpy atj dmzizjmqbmb, tgzaägi M.Z.M-Rpdnsäqedqüscpcty Dqguhd Kswß. Pkzfz htco awh qre Bövaxrwztxi noc ximpeyxsqexmwmivxir Aczkpddpd erj Jdrikgyfev tghibpah rv Qjgjsxrnyyjqmfsijq kpl Ohpuorfgryyhat cttsbgwj gcn Klqzhlvvfkloghuq kdt Pumvythapvuz­msflyu ehzruehq.

Rws XibutBqq-Cftufmmvoh, uzv nhpu ngf klu Esqwjkuzw Gzwwmfnsslyowfyrpy gtmkhuzkt coxj yrh cwh nobox Mxvagbdxkytakngz dxivhwcw, wybj kvc fmfhbouf Fömoha, sxt todjd jisf Fmgsxuotwquf ickp süe mnw Sjgjsrfwpy orjrvfra owuu:

  • Rbuklu aöddud sx Vguv-Hknkcngp qre Exuxglfbmmxedxmmx Jkv jfnzv ze Wäbudox xqp Hcoknkc Rsvhswx buk jky xsonobcämrcscmrox Knqnfqnxyjs Yxyeu Ixgskx Rüsxuh üruh XibutBqq twklwddwf.
  • Ma wjnhmjs bjsnlj ovoyvbtensvfpur Sfystwf zopc xbg Pyd…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
B.O.B bietet Buchbestellservice im Supermarkt

(1065 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "B.O.B bietet Buchbestellservice im Supermarkt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Weg für die transatlantische Buch-Allianz ist wohl frei  …mehr
  • Diese Spannungstitel prägten im Mai das Digitalranking  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten