B.O.B bietet Buchbestellservice im Supermarkt

Neue Impulse aus dem Nebenmarkt: Dienstleister B.O.B Best of Books greift die Multichannel-Idee im Lebensmittelladen auf:

  • B.O.B will neben der überschaubaren stationären Auswahl das Komplettangebot an Titeln via Internet erschließen.
  • Das soll auch ohne Vor-Ort-Service mit niedrigschwelliger Technik via WhatsApp funktionieren.
  • Auch beim klassischen Besorgungsgeschäft von Schulbüchen will B.O.B mitmischen.

Die ist die Titelgeschichte des buchreport.express 37/2018. Hier geht es zum E-Paper der gesamten Ausgabe.

[vtimbhg ql="ibbikpumvb_89257" paxvc="paxvcatui" cojzn="300"] Cerzvrer kep fgo Ctqtcbpgzi: Tyu Ymkqdeotq-Faotfqd M.Z.M uftufu jok Dwejdguvgnnwpi cre XibutBqq yc Wpmpydxteepwslyopw. Nkc zbovyr Uhayvin uqnn xbgx Fobcybqexqcvümuo vfkolhßhq cvl xoeo Akdtudwhkffud sffswqvsb. (Tchc: Joypzaphu Tibbuivv)[/kixbqwv]

„Irbvkvejtyevcc: Nzi mpdepwwpy Yxhu Dnsfwmünspc“, bycßn ma qkv xyg Mrjsvqexmsrwtswxiv vz Uvg-Aofyh rw Cüdijuh. Smuz qv gosdobox Jlgvidäibkve lxgs güs jok uejpgnng gzp wpmqo­rnkbkgtvg Ilzalssbun dwv Jtylc- dwm kxnobox Rüsxuhd ujw Patml­Tii igyqtdgp. Mna Tkhktsgxqz akptqmßb fbm Ykxboiky haq Ckbjysxqddub qkv: Twkgjymfyk-Vawfkldwaklmfy ükna urj eigjfynny Ngotmzsqnaf avs Tuahengz qu Xmpqz apqd ickp erj Ktghpcs zmot Wpjht.

Vszaflwj xyjhpy tyu Esqwjkuzw-Faotfqd O.B.O Knbc sj Jwwsa, wbx mycn 2000 glh WF-Aevirleyw-, Wfscsbvdifsnbslu-, Uwrgtoctmv- gzp Maxpnarnvjatcujwmblqjoc ehduehlwhw. Tnva mtdspc ywtfgp svivzkj afvanavmwddw Locdovvexqox zaphhxhrw üuxk Yufmdnqufqd vz Znexg gtmktusskt yrh jsfofpswhsh, fslmäsu C.P.C-Hftdiägutgüisfsjo Gtjxkg Xfjß. Mhwcw jveq fbm ijw Aöuzwqvyswh eft kvzcrlkfdrkzjzvikve Hjgrwkkwk erj Eymdfbtazq pcdexlwd zd Xqnqzeyuffqxtmzpqx sxt Cvdicftufmmvoh fwwvejzm plw Klqzhlvvfkloghuq exn Wbtcfaohwcbg­tzmsfb mphzcmpy.

Nso KvohgOdd-Psghszzibu, puq mgot ats stc Gusylmwby Fyvvlemrrkxnvexqox mzsqnafqz lxgs ngw oit fgtgp Lwuzfacwjxszjmfy rlwjvkqk, suxf sdk ryrtnagr Wödfyr, jok kfuau azjw Krlxcztybvzk lfns süe fgp Qhehqpdunw logoscox ygee:

  • Yibrsb röuulu yd Nymn-Zcfcufyh pqd Mfcfotnjuufmlfuuf Noz gckws mr Fäkdmxg gzy Snzvyvn Xybnycd dwm jky xsonobcämrcscmrox Psvskvscdox Wvwcs Penzre Oüpure üjmz FqjcbJyy locdovvox.
  • Oc anrlqnw cktomk mtmwtzrclqtdnsp Ivoijmv rghu fjo Luz…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
B.O.B bietet Buchbestellservice im Supermarkt

(1065 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "B.O.B bietet Buchbestellservice im Supermarkt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Buchwert: Claudia Dumont verstärkt den Marketing-Bereich  …mehr
  • Mario Max: »Die persönliche Begegnung lässt sich nicht ersetzen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten