buchreport.blog

Streaming: Warum Hörbücher zwangszerstückelt werden

Der Hörbuchmarkt boomt, auch bei Streaming-Plattformen wie Spotify und Deezer erfreuen sich eingesprochene Geschichten großer Beliebtheit. Der Hörgenuss wird hier aber oftmals getrübt durch eine kleinteilige Untergliederung der Titel in einzelne kurze Tracks. Die Ursache für den Streaming-Frust ist profan – und könnte einfach abgestellt werden, erklärt Johannes Haupt im buchreport.blog. … mehr


Sarah Reul: Von Büchern und Empfehlungen

„Kernkompetenz und Königsdisziplin“: Für Sarah Reul (Buchladen am Freiheitsplatz, Hanau) gehört es – wie für die meisten Buchhändler/innen – zum alltäglichen Geschäft, Kunden Bücher zu empfehlen. In einem Blogbeitrag fasst sie ihre Gedanken zum Thema zusammen.

… mehr


Jörg Winter: »Auf die Denkhaltung achten«

Der Unternehmensberater Jörg Winter hat sich mit dem Thema Kundenfrequenz in den Einkaufslagen beschäftigt. Er plädiert für eine differenzierte Betrachtung der Ursachen und rät Buchhändlern zu einer gründlichen Analyse ihrer Herangehensweise an das Geschäft.

… mehr



Der Tod der Midlistautoren?

„Amazon und die Selfpublisher haben für E-Books Niedrigpreise eingeführt, die den Viellesern entgegenkommen, aber uns Vielschreibern ein Stuhlbein absägen“, klagt Sandra Henke. Die etablierte Genre-Autorin fragt im buchreport.blog: „Was wird aus den Midlistautorinnen? Sind wir vom Aussterben bedroht?“ … mehr



#verlagebesuchen oder Warum haben Bücher keinen Abspann?

„Die wenigsten Leser wissen, in welchem Verlag das Buch erschienen ist, das sie zuletzt gelesen haben“, meint Wolfgang Tischer (literaturcafe.de) und fragt in einem Blogeintrag: Wieso weisen die Verlage bei ihren Produkten nicht auf ihre Leistung hin? … mehr


Warum Verlage zu Dienstleistern der Autoren werden sollten

Alexandra Hildebrandt ist Publizistin, Nachhaltigkeitsexpertin und Wirtschaftspsychologin. Im buchreport.blog erklärt sie, wie die digitale Disruption die Buchbranche verändert, wie Verlage darauf reagieren sollten und welche Chancen Selfpublishing bietet. … mehr


Dirk von Gehlen: Von der Lautsprecher- zur Kopfhörer-Kultur

Dirk von Gehlen: Von der Lautsprecher- zur Kopfhörer-Kultur

Das 20. Jahrhundert war geprägt von der Welt der Massenmedien und der Massenkultur, die in Fabriken erstellt wurde. Das 21. Jahrhundert wird geprägt sein von Digitalisierung, Datennutzung – und das digitale Prinzip der Personalisierung: Inhalte entstehen nicht mehr einzig beim Hersteller und Absender, sondern werden mittels Datensammlung und -auswertung auf den Konsumenten und Empfänger zugeschnitten. So zumindest die These von Dirk von Gehlen in seinem Buch „Meta! Das Ende des Durchschnitts“. Ein Auszug für den buchreport-Blog. … mehr


Ehrhardt F. Heinold: Digitale Transformation – mehr als ein Buzzword?

„Befindet sich Ihr Verlag, Ihr Unternehmen auch in der „digitalen Transformation“?, fragt Verlagsberater Ehrhardt F. Heinold. In seinem Beitrag schildert er die digitale Transformation (DT) als Massenbewegung der Wirtschaft und der Gesellschaft, als  „Fitnessprogramm“, dem sich jede und jeder stellen müsse, um zukunftsfähig zu werden. … mehr


Michael Schikowski: »Den Hirnen werden die Helme übergestülpt«

Die Bundespolizei im Kölner Hauptbahnhof braucht mehr Platz. Deshalb muss die Bahnhofsbuchhandlung Ludwig ihren Laden räumen. Ein Zufall, aber auch bittere Ironie, kommentiert Michael Schikowski. „Um Sicherheit weiter zu gewährleisten, wird nun genau das aufgegeben, um derentwillen Sicherheit geschaffen wird. Die Bücher gehen, die Polizei kommt. In diesem Wechsel der Mieter liegt zugleich der Wechsel von geistiger Wachheit zur Wachtmeisterei.“

… mehr


»Fairer Wettbewerb sieht anders aus«

Nach dem EuGH-Urteil zur Arzneimittelpreisverordnung ist auch die Buchbranche hellhörig geworden. Dennis Gladner vom Buy Local-Verein erklärt im buchreport-Blog, warum stationäre Apotheken bewahrt werden müssen. … mehr


Wolfgang Michal: Faktencheck statt Alarmismus

Mit Alarmmeldungen über eine Konkurswelle im Verlagsbereich macht der Börsenverein des deutschen Buchhandels gegen das BGH-Urteil zur VG Wort Stimmung, kritisiert der Journalist und Buchautor Wolfgang Michal (Foto: Markus Seemann) im buchreport.blog. Michal ist Mitbegründer des Berufsverbands Freischreiber, der sich in der VG Wort gegen eine Verlegerbeteiligung positioniert hat. … mehr


Aljoscha Walser: Eindrücke und Einsichten von der FBM 2016

Aljoscha Walser, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Narses, und sein Team haben auf der Frankfurter Buchmesse ein Stimmungsbild eingeholt. Im Blogbeitrag zieht Walser einige Schlüsse: Wo stehen die Verlage und welche Entwicklungen dürfen sie nicht verschlafen? … mehr



Hardcover Belletristik
1

Lunde, Maja
EAN: 9783442756841
btb
20,00 €
März 2017
21. Woche
2

22
Slaughter, Karin
EAN: 9783959671101
HarperCollins
19,99 €
August 2017
2. Woche
3

5
Korn, Carmen
EAN: 9783463406831
Kindler
19,95 €
Juni 2017
7. Woche
4

2
Ferrante, Elena
EAN: 9783518425534
Suhrkamp
22,00 €
August 2016
50. Woche
5

3
Weiler, Jan
EAN: 9783492057721
Piper
14,00 €
Juli 2017
6. Woche
07.08.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. August - 26. August

    Gamescom

  2. 23. August - 27. August

    Buchmesse Peking

  3. 25. August - 27. August

    Maker Faire Hannover

  4. 31. August - 10. September

    Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

  5. 5. September

    Libri Gründerworkshop