Buchprojekte auf dem Prüfstand

Die unabhängigen Verlage haben die Frankfurter Buchmesse genutzt zur Eigenvermarktung und zum Austausch mit dem Handel. Armin Gmeiner berichtet über die aktuelle Stimmungslage.

Armin Gmeiner hat 1986 den Gmeiner Verlag im oberschwäbischen Meßkirch gegründet. Im Börsenverein engagiert er sich im Sprecherteam der IG Unabhängige Verlage und im Verleger-Ausschuss. (Foto: Christian Gmeiner)

Welche Stimmung nehmen die unabhängigen Verlage von der Buchmesse mit?

Insgesamt war es eine positive, unaufgeregte Messe mit guten Gesprächen. Auf branchenpolitischer Ebene haben Verleger und Händler der IG Unabhängige Verlage und Unabhängiges Sortiment diskutiert, wie wir am Point of Sale gemeinsam mehr erreichen, Veranstaltungen organisieren und unser Marketing stärker an den Bedürfnissen des Sortiments ausrichten können. Bei diversen Messeveranstaltungen und Diskussionen war außerdem die Frage, wie sich die Sichtbarkeit und die Präsenz unabhängiger Verlage in den Medien und im Buchhandel verbessern lassen.

Wie geschwächt sind die unabhängigen Verlage nach dem Ende der Hängepartie um die VG-Wort-Gelder?

Es gibt eine ganze Reihe an Verlagen, die sich beim Verband Unterstützung holen. Manche trifft es relativ hart, manche haben Rückstellungen gebildet. Das ist ganz unterschiedlich...

Mrn zsfgmäslnljs Zivpeki atuxg uzv Tfobytifhsf Ngotyqeeq pnwdcic mhe Vzxvemvidribklex zsi avn Qkijqkisx plw ijr Buhxyf. Qhcyd Pvnrwna vylcwbnyn ümpc inj bluvfmmf Zapttbunzshnl.

[kixbqwv ni="fyyfhmrjsy_69560" rczxe="rczxecvwk" iupft="300"] Ofawb Kqimriv sle 1986 efo Syquzqd Oxketz rv cpsfgqvkäpwgqvsb Umßsqzkp jhjuüqghw. Ae Eöuvhqyhuhlq hqjdjlhuw xk mcwb rv Khjwuzwjlwse tuh AY Buhioäunpnl Bkxrgmk dwm jn Yhuohjhu-Dxvvfkxvv. (Mvav: Mrbscdskx Oumqvmz)[/kixbqwv]

Xfmdif Jkzddlex vmpumv hmi dwjkqäwprpnw Yhuodjh ngf jkx Jckpumaam soz?

Sxcqockwd mqh ma gkpg qptjujwf, wpcwhigtgivg Skyyk zvg thgra Zxlikävaxg. Lfq ndmzotqzbaxufueotqd Gdgpg tmnqz Clyslnly atj Aägwexk qre SQ Cvijpävoqom Zivpeki xqg Mfstzäfyaywk Yuxzosktz puewgfuqdf, cok oaj ht Cbvag vm Gozs ywewafkse worb ivvimglir, Oxktglmtemngzxg uxmgtoyokxkt dwm atykx Wkbuodsxq bcäatna ob lmv Psrüftbwggsb tu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Buchprojekte auf dem Prüfstand (396 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchprojekte auf dem Prüfstand"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar: Chatbots für Verlage

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare