Buchhändlerinnen sind Unternehmerinnen

„Unternehmerin des Monats“ – das werden Buchhändlerinnen viel zu selten, meint Kirsten Lambeck (Foto: Wunderkasten), Inhaberin der Buchhandlung Wunderkasten in Münster. Die Wirtschaftsförderung Münster hat ihr den Titel für Mai verliehen und damit ein gut laufendes Geschäft ausgezeichnet. 

Erst Ende Februar ist der Wunderkasten innerhalb des Stadtteils Gievenbeck umgezogen und hat seine Fläche dabei auf 130 qm verdoppelt. Der Umzug sorgte durch die Vergrößerung und jetzt zentralere Lage für einen Umsatzzuwachs von 40% im März. Lambeck verzeichnet jetzt deutlich mehr Laufkundschaft.
Auch die Auszeichnung hat positive Auswirkungen, nicht nur auf die Kundschaft: „Ich werde damit nicht nur als Buchliebhaberin, sondern auch als Unternehmerin ernstgenommen“, sagt Lambeck. Der Kulturverein und eine Schule sind auf die Buchhändlerin zugekommen: Ab Juni gibt sie Schülern in Gründerstunden Tipps zur Selbstständigkeit. 
Sie weiß: Guter Rat ist essenziell. Vor ihrer Selbstständigkeit 2013 ließ Lambeck sich von der Wirtschaftsförderung beraten: „Eine der wichtigsten Sachen ist es, mit Menschen zu sprechen, sich Rat und Ideen zu holen.“ Und Ideen hat Lambeck viele: Seit März hat sie die Reihe „ÜberSetzen“ gestartet, bei der Übersetzer von ihrer Arbeit erzählen. Die Kunden seien absolut interessiert, die Gespräche oft viel weiterführender als bei anderen Lesungen. „Übersetzen hat sehr intensiv mit Literatur und dem Literaturbetrieb zu tun“, sagt sie. „Ich möchte auch andere Buchhändler motivieren: Guckt, was in eurer Stadt möglich ist.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchhändlerinnen sind Unternehmerinnen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Empfehlung von Selfpublisherin von Catherine Strefford  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten