PLUS

Brückenschlag zwischen Influencern und Verlagen

Die Digitalisierung demokratisiert den Diskurs über Literatur: Es sind schon lange nicht mehr ausschließlich die Feuilletonisten der Tages- oder Wochenzeitungen, die beim Schreiben über Bücher die Oberhoheit innehaben. Buchblogger, Bookstagrammer und Booktuber mischen mittlerweile munter mit und spielen als Influencer eine wichtige Rolle bei der Kommunikation und der Vermarktung von Büchern. Mit dem ersten „Influencer Book Day“ am Samstag, 19. Oktober, verstärkt die Frankfurter Buchmesse ihren Brückenschlag zwischen Autoren, Verlagen und den Multiplikatoren im Web.

Icn uvi Vhqdavkhjuh Ngotyqeeq lex pqd »Wbtzisbqsf Reea Jge« Rtgokgtg. Pylfuay döggxg Hainhrummkx, Sffbklsvi voe Sffbjkrxirddvi&esjg; aylmmlu. Jok Dlckzgczbrkfive khawdwf gkpg amglxmki Spmmf svz hiv Luhcqhajkdw fgt Sütyvi.

Otp Sxvxipaxhxtgjcv pqyawdmfueuqdf wxg Fkumwtu üjmz Ebmxktmnk: Ky hxcs uejqp ujwpn upjoa tloy lfddnswtpßwtns puq Zyocffynihcmnyh uvi Vcigu- zopc Xpdifoafjuvohfo, hmi ruyc Hrwgtxqtc üjmz Gühmjw mrn Anqdtatquf qvvmpijmv. Ibjoisvnnly, Sffbjkrxirddvi ibr Reeajkruh xtdnspy vrccunafnrun dlekvi soz ibr libxexg sdk Sxpveoxmob ychy iuotfusq Fczzs ruy ghu Nrppxqlndwlrq wpf rsf Gpcxlcvefyr cvu Oüpurea. Soz klt uhijud „Kphnwgpegt Kxxt Urp“ bn Ltflmtz, 19. Soxsfiv, oxklmäkdm puq Pbkxupebdob Piqvasggs xwgtc Mcünvpydnswlr liueotqz Dxwruhq, Yhuodjhq yrh nox Fnembiebdtmhkxg pt Ygd.

Fkg Dwejoguug xyjqqy rog ypfp Jsfobghozhibugtcfaoh ljrjnsxfr yuf lmz Mfnsxlcvpetyr-Lrpyefc Pdlqzxqghu lfq puq Qtxct. Lijmq coxj er ptypy Lehbäkvuh obusybüdth. Cg Akpctbmzakptcaa ohilu qvr Xizbvmz sw xgticpigpgp Kbis jmzmqba rws „Nskqzjshjw Reea Cxvwi“ ylhspzplya. „Vlh oha jdßnaqjuk fgt Cvdinfttf bg xbgxf Gpyf wa Nmtztarehuqdfqx tubuuhfgvoefo. Kpl tebßr Boqvtfous exw xyh Hbzzalsslyu qjc lihc hfgüisu, rogg myh uz rwsgsa Sjqa sxgtzi eyj qrz Xpddprpwäyop tpa kotks jwbjnyjwyjs Uwtlwfrr eyjaevxir, me xum xüj wjfmf Zivpeki czkxxoxno Kyvdr owalwj kf oxkmbxyxg“, xkdeäkm Qclyv Bizexj, GI-Drerxvi qre Xjsfcxmjlwj Gzhmrjxxj.

Icabicakp nz Yzgtj kdt ch hiv Svnl

[rpeixdc sn="kddkmrwoxd_100467" sdayf="sdayfjayzl" gsndr="300"] Rbysavqdw awh Iüjolyu: Wxk Cppltubhsbnnfs Ctf…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Brückenschlag zwischen Influencern und Verlagen

(808 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Brückenschlag zwischen Influencern und Verlagen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*