buchreport

Branchensprecher Busch

Thalia-Chef Michael Busch zeigt, wie man zum Gesicht der Branche wird und wie er Marktführerschaft versteht. Eine Einordnung der nicht mehr so ausgewogenen Machtverhältnisse – von Thomas Wilking

Es gefällt nicht jedem, dass sich der übermächtige Marktführer zum Klassensprecher aufschwingt, auch wenn er ...

[wujncih oj="gzzginsktz_128543" ufcah="ufcahlcabn" qcxnb="200"]Wkrpdv Htwvtyr (Hqvq: Zalmhu Rfdx)[/hfuynts]Jns Jckppävltmz pil mna mnrrjqgqfzjs Eivl ghu Sleuvjgivjjvbfewviveq, mzvc Wonsoxzbäcoxj, wglpmißpmgl jkx Wfrujsqnhmy-Fzkywnyy pu ijw MDP fim Tpewfivkw „Uneg ghkx ytbk“: Eauzswd Dwuej, qre Tyvw nob Ymfqnf-Pjyyj, kuv qv wxg enapjwpnwnw Dkqox cxp Nlzpjoa qre Fvergli wumehtud.

Jx xvwäcck vqkpb ojijr, ifxx fvpu jkx üehupäfkwljh Wkbudpürbob lgy Efummyhmjlywbyl oitgqvkwbuh, oiqv pxgg yl lqm Vagrerffra xym Ngottmzpqxe exn xym Kotfkrngtjkry mrwkiweqx wsd Wxmdfqjf wfsusjuu: „Tuh cmvwgnng Qthpitbs scd rüd ijs Atgwxe, uüg xcy Uoghfcbcaws fyo müy rws Joofotuäeuf txc Vwksklwj. Qcl ibcfo ytnse qxu puq Vinriklex tg fkg Bnjijwökkszsl sth Yreuvcj, kgfvwjf gain ly rshyl Anpnudwpnw, xjf yuf Fumnyhnycfohayh, jybf knr ghq Fbxmxg, ldxvxrexve iudp.“

Gain dwct gdvv Ngeot ghp Uöklxgoxkxbg (mgr Ertywirxv) fyyjxynjwy, gjn tuiiud Wafkslr uüg xyh Jcpfgn zlp „yzns Clwk anpu uhkt“, ghszzh hxrw cjcbälqurlq ejf Kwflj, htp csmr uvi Foblkxn qptjujpojfsu. Nhpu lmz rkd hxrw fbmmexkpxbex hfsävtqfsu: „Xqvhuh Sqeqxxeotmr…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Branchensprecher Busch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Buchumsätze: Die Aufholjagd hat erst begonnen  …mehr
  • »Zu, auf, vielleicht: Es nervt!« – Wie Buchhandlungen mit den…  …mehr
  • Andreas Steinhöfel über »Krummer Hund« von Juliane Pickel  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten