Bookwire wächst in der Pandemie

Der Digital-Spezialist Bookwire hat im Corona-Jahr 2020 deutlich zugelegt. Wenig überraschend: Für digitalen Content bildeten Maßnahmen wie Lockdowns einen enormen Katalysator – sichtbar durch gewachsene Nachfrage, neue Zielgruppen, neue Ansprüche an Produktion, Distribution, Verwertungsketten und Marketing. Bookwire nennt das Jahr als eines „des Lernens und des Zusammenhalts, aber auch der Innovationen“. (Ausführliche Meldung hier)

In Zahlen lässt sich das Wachstum am ehesten erkennen: Rund 600.000 Titel wurden zum Jahresende 2020 weltweit von Bookwire für Verlagskunden verwertet – ein Plus von 11% im Vergleich zum Vorjahr.

Die Zahl der Audiobooks stieg um 46% auf rund 90.000 Titel, E-Books legten um 6% auf rund 500.000 und Print-on-Demand um 18% auf über 4500 Titel zu.

Das wurde auch in den Umsätzen sichbar. Global stiegen sie um 46%, mit Audio als bleibend treibender Kraft: 123% Wachstum überstrahlen die ebenfalls positiven 32% Wachstum bei E-Books. Der Bookwire Audiobook-Produktionsservice „Bookwire WAY“ verzeichnete eine gesteigerte Nachfrage, im Jahr 2020 wurde eine dreistellige Anzahl deutschsprachiger Hörbücher via WAY von Verlagen produziert.

Bookwire Brasil und Bookwire Spain & Latinamerica steuerten zu diesen Wachstumszahlen 2020 parallel positive Entwicklungen bei: In beiden Märkten verdoppelten sich die Umsätze, vor allem aber vergrößerte sich die Anzahl der verwerteten Titel um je rund 20%.

Das Wachstum erstreckt sich auch auf die Zahl der Verlagskunden: Rund 1900 Verlage (2019: 1600) verwerten inzwischen über Bookwire ihre Kataloge. In 2020 konnten u.a. die Bonnier Gruppe, SAGA, Sony und Storyside als Global Player gewonnen werden, zahlreiche bereits bestehende Kooperationsverträge wurden erweitert, beispielweise bei dtv: Das Traditionshaus managed nun auch den digitalen Vertrieb in der DACH-Region über Bookwire OS.

Bookwire ist im vergangenen Jahr nicht nur organisch gewachsen: Im Herbst übernahm Bookwire das Dortmunder Unternehmen Readbox Publishing.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bookwire wächst in der Pandemie"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller