Hanser veröffentlicht erstes Programm von »hanserblau«

Orientierung stiften: Ulrike von Stenglin wechselte im Herbst 2017 von Ullstein (wo sie das Imprint Ullstein fünf gründete) zu den Hanser Literaturverlagen, um den neuen Programmbereich „hanserblau“ aufzubauen. (Foto: Lena Ganssmann)

Der Hanser Verlag startet Anfang 2019 sein neu gegründetes Publikumsprogramm „hanserblau“ mit je vier Romanen und Sachbüchern. Mit überwiegend Paperbacks erschließt sich Hanser damit das Zwischenformat.

Einzelne Titel des blauen Programms kommen allerdings auch im Hardcover, darunter als Spitzentitel in einer Startauflage von 50.000 Exemplaren „Große Freiheit“, der neue Roman von Rocko Schamoni (dessen Bücher zuvor bei Piper erschienen sind). Die Reaktionen im Handel beschreibt Verlagsleiterin Ulrike von Stenglin als positiv: „Die bisher absolvierten Großkundentermine zeigen eine gute Resonanz.“

Im Feuilleton gibt es aber offenbar noch Unverständnis, etwa beim „Tagesspiegel“, der nach dem Sinn der Gründung fragt, da die Titel auch im regulären Hanser-Programm oder bei Hanser Berlin hätten erscheinen können. Dazu v. Stenglin: „Sicher könnten einzelne Titel auch in München oder bei den Berliner Kollegen erscheinen, bei Rocko Schamoni haben wir konkret über viele Möglichkeiten diskutiert. Mit hanserblau haben wir bewusst eine andere Vorschau- und Coversprache gewählt, die sich wiederum stark von den anderen Hanser-Programmen unterscheidet. Und natürlich gestalten unterschiedliche Menschen die Programme, die nicht den gleichen Hintergrund mitbringen, die auf verschiedene Themen  und Ideen anspringen. Das wird sich im Laufe der Programme sicher noch ausdifferenzieren.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hanser veröffentlicht erstes Programm von »hanserblau«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*