buchreport

Blaue Bücherfreunde

Die Blue Man Group unterwegs auf der Stuttgarter Königstraße? Gefehlt, wenn auch nicht weit: Ein blau maskiertes Team der Buchhandlung Wittwer hat die Schließung der nahe gelegenen Hugendubel-Filiale zum Anlass genommmen, mit einer Guerilla-Marketing-Aktion für das Wittwer-Stammhaus zu werben.

Früh am Morgen legten die blauen Männer einen Weg aus Fußspuren auf dem Boden der Königstraße frei, der zum Wittwer-Standort führt. Motto der Aktion: „Das Lesen geht weiter…“.

Guerilla-Marketing, so nennt man sich selbst (z.B. über Spcial Media) verbreitende Werbebotschaften, die für höchste Aufmerksamkeit und nachhaltige Wirkungen sorgen, oft aber nur geringe Budgets erfordern. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Blaue Bücherfreunde"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Streit um Konditionenspreizung: Kaum zu klammernde Interessen  …mehr
  • Christiane Schulz-Rother: »Nicht erpressen lassen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten