Bibliotheksverband begrüßt Aufstockung des Soforthilfeprogramms

Das Soforthilfeprogramm für Bibliotheken „Vor Ort für Alle“ erhält weitere Mittel. Es ist Mitte Mai gestartet und stieß laut Deutschem Bibliotheksverband (DBV) auf eine „riesige Nachfrage“. Bis Mitte Juli konnten insgesamt bereits 137 Bibliotheken in kleineren Kommunen und Gemeinden Fördermittel erhalten, mit denen sie ihre Einrichtungen zu „Dritten Orten“ aufwerten wollen.

Mit dem von der Beauftragten für Kultur und Medien Monika Grütters initiierten Programm „Vor Ort für Alle“ werden Vorhaben gefördert, die Bibliotheken in ländlichen Regionen zu zeitgemäßen und lebendigen Kultur- und Begegnungsorten weiterentwickeln. Neben der Bereitstellung von Technik und digitalen Services geht es dabei hauptsächlich um die Erhöhung der Aufenthaltsqualität und die Einrichtung multifunktionaler Bereiche wie beispielsweise Maker-Spaces.

Aufgrund der großen Nachfrage durch die Bibliotheken hat der DBV eine Aufstockung der Mittel gefordert – und diese jetzt auch zugesagt bekommen: Die vorgesehenen 1,5 Mio Euro werden um weitere 700.000 Euro erweitert. Damit können nun zahlreiche weitere Bibliotheken gefördert werden, die bereits einen Antrag gestellt hatten.

DBV-Bundesvorsitzender Andreas Degkwitz freut sich über den Schritt: „Der große Andrang auf das Förderprogramm zeigt, wie dringend Bibliotheken in kleinen Kommunen und Gemeinden Investitionen zur Weiterentwicklung ihrer Angebote benötigen. Gerade dort sind Bibliotheken regionale Ankerpunkte für zahlreiche Kultur- und Bildungsangebote. Wir freuen uns daher sehr, dass die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien es ermöglicht hat, das Förderprogramm aufzustocken, sodass auch die Bibliotheken, die in der ersten Runde nicht berücksichtigt werden konnten, nun ihre Maßnahmen umsetzen können.“

Grütters kommentiert: „Gerade jetzt, in Zeiten der Coronakrise, merken wir, wie wichtig Bibliotheken sind, denn sie bieten Zugang zu unserem kulturellen Erbe und zu verlässlichen Informationen. Zugleich sind Bibliotheken auch Begegnungsorte, sie fördern damit den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Aus diesem Grund haben wir ein Soforthilfeprogramm für ländliche Räume gestartet, wo Bibliotheken ein existentiell wichtiger Teil der kulturellen Infrastruktur sind. Unser Ziel ist es, Bibliotheken zukunftsfähig zu machen: als Orte der Kultur, des Wissens und der Begegnung.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bibliotheksverband begrüßt Aufstockung des Soforthilfeprogramms"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

2
Meyerhoff, Joachim
Kiepenheuer & Witsch
3
Schirach, Ferdinand
Luchterhand
4
Seethaler, Robert
Hanser Berlin
5
Hettche, Thomas
Kiepenheuer & Witsch
21.09.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare