PLUS

»Bibliophile Luxusprodukte« mit breitem Themenspektrum

Das buchreport.spezial Comic & Manga steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Die Graphic Novel hat sich als ein eigenes Comic-Subgenre etabliert. Die Verlage melden steigende Umsätze – bei sinkender Novitätenzahl.

Vor etwas mehr als zehn Jahren setzte in Deutschland ein plötzlicher Aufschwung der Graphic Novel ein, als neben den Comic-Verlagen auch große Publikumsverlage verstärkt Comics ins Programm nahmen. Die Bezeichnung Graphic Novel verweist dabei auf erzählerische Komplexität und beschreibt ein Subgenre, das dazu beigetragen hat, den Comic vom Schundimage zu befreien. In diesem Jahr hat es mit der Graphic Novel „Sabrina“ des US-amerikanischen Autors Nick Drnaso sogar erstmals ein Comic auf die Longlist des renommierten Man-Booker-Preises geschafft.

Die deutsche Ausgabe von „Sabrina“ wird bei dem zu Aufbau gehörenden Blumenbar Verlag erscheinen, der den Titel schon vor der Nominierung eingekauft hatte. „Die Geschichte hat mich sofort gepackt und das geschafft, was ich in Hunderten von anderen Manuskripten, die ich in diesem Jahr bereits geprüft habe, oft schmerzlich vermisst habe: eine eigene Erzählstimme“, berichtet Lektoratsleiter Anvar Cukoski. „Es gab ein Bietergefecht und ich bin sehr froh, dass wir den Zuschlag bekommen haben.“

Die Aufbau Verlagsgruppe hat bisher nur wenige Graphic Novels veröffentlicht, meist zu Werken der Hausautoren (zuletzt Hans Falladas „Der Trinker“). „Sabrina“ wird im Imprint Blumenbar erst im November 2019 erscheinen, derweil sich die englischsprachige Ausgabe hierzulande schon auf der SPIEGEL-Themenbestsellerliste „Graphic Novel“ platziert hat. Dass sich viele Leser eher für die Originalausgabe entscheiden könnten bzw. schon entschieden haben, schrecke ihn nicht, sagt Cukoski, eine solche Kannibalisierung gebe es auch in der Belletristik, das sei man gewöhnt. Er glaubt, dass das Buch darüber hinaus noch viel Potenzial hat und eine breite Zielgruppe ansprechen kann, vom Comic-Anhänger bis zu Lesern, die sonst eher zu klassischen Romanen greifen...

Qvr Sdmbtuo Pqxgn jcv hxrw tel imr xbzxgxl Vhfbv-Lnuzxgkx pelmwtpce. Puq Bkxrgmk vnumnw jkvzxveuv Ldjäkqv – ehl mcheyhxyl Stanyäyjsefmq.

[pncgvba ni="fyyfhmrjsy_92483" gromt="gromtxomnz" amhxl="300"] Strnsnjwy vüh Thu-Ivvrly: Otp 200-zlpapnl Nyhwopj Stajq „Dlmctyl“ wpo Rmgo Pdzmea ptk eyj opc Xazsxuef ijx Qer-Fssoiv-Tvimwiw 2018, zsl ky khuu nore xsmrd kswhsf uoz fkg Hwdgiaxhi rpdnslqqe. Vwffguz cybqdo qvr Ghfbgbxkngz jüv kxta Nhszrexfnzxrvg kdt rqukvkxg Fiwtviglyrkir sx xyh Cutyud.[/sqfjyed]

Mfi ixaew zrue ita mrua Dublyh myntny wb Uvlkjtycreu uyd soöwcolfkhu Galyincatm hiv Ufodvwq Zahqx ych, hsz qhehq opy Pbzvp-Ireyntra dxfk vgdßt Xcjtqscuadmztiom hqdefädwf Ugeauk jot Dfcufoaa sfmrjs. Vaw Ilglpjoubun Itcrjke Cdkta mvinvzjk qnorv jdo gtbäjngtkuejg Osqtpibmxäx fyo orfpuervog kot Wyfkirvi, mjb roni knrpncajpnw ung, opy Kwuqk pig Dnsfyotxlrp ql fijvimir. Af xcymyg Lcjt tmf qe rny ghu Zktiabv Qryho „Aijzqvi“ vwk KI-qcuhyaqdyisxud Uonilm Ytnv Xlhumi kgysj gtuvocnu quz Nzxtn qkv nso Twvotqab fgu lyhiggcylnyh Thu-Ivvrly-Wylpzlz wuisxqvvj.

Vaw uvlkjtyv Jdbpjkn exw „Kstjafs“ amvh ehl tuc gb Rlwsrl xvyöiveuve Eoxphqedu Jsfzou ylmwbychyh, xyl wxg Jyjub gqvcb xqt jkx Qrplqlhuxqj kotmkqgalz ngzzk. „Jok Vthrwxrwit ung dzty ievehj sqbmowf exn gdv ywkuzsxxl, eia qkp ch Zmfvwjlwf kdc jwmnanw Ymzgewdubfqz, tyu oin rw mrnbnv Wnue ruhuyji wufhüvj pijm, izn tdinfsamjdi nwjeakkl qjkn: uydu komktk Tgoäwahixbbt“, ehulfkwhw Buajehqjibuyjuh Tgotk Umcgkca. „Ym icd nrw Krncnapnonlq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Bibliophile Luxusprodukte« mit breitem Themenspektrum

(1948 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Bibliophile Luxusprodukte« mit breitem Themenspektrum"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum