PLUS

»Bibliophile Luxusprodukte« mit breitem Themenspektrum

Das buchreport.spezial Comic & Manga steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Die Graphic Novel hat sich als ein eigenes Comic-Subgenre etabliert. Die Verlage melden steigende Umsätze – bei sinkender Novitätenzahl.

Vor etwas mehr als zehn Jahren setzte in Deutschland ein plötzlicher Aufschwung der Graphic Novel ein, als neben den Comic-Verlagen auch große Publikumsverlage verstärkt Comics ins Programm nahmen. Die Bezeichnung Graphic Novel verweist dabei auf erzählerische Komplexität und beschreibt ein Subgenre, das dazu beigetragen hat, den Comic vom Schundimage zu befreien. In diesem Jahr hat es mit der Graphic Novel „Sabrina“ des US-amerikanischen Autors Nick Drnaso sogar erstmals ein Comic auf die Longlist des renommierten Man-Booker-Preises geschafft.

Die deutsche Ausgabe von „Sabrina“ wird bei dem zu Aufbau gehörenden Blumenbar Verlag erscheinen, der den Titel schon vor der Nominierung eingekauft hatte. „Die Geschichte hat mich sofort gepackt und das geschafft, was ich in Hunderten von anderen Manuskripten, die ich in diesem Jahr bereits geprüft habe, oft schmerzlich vermisst habe: eine eigene Erzählstimme“, berichtet Lektoratsleiter Anvar Cukoski. „Es gab ein Bietergefecht und ich bin sehr froh, dass wir den Zuschlag bekommen haben.“

Die Aufbau Verlagsgruppe hat bisher nur wenige Graphic Novels veröffentlicht, meist zu Werken der Hausautoren (zuletzt Hans Falladas „Der Trinker“). „Sabrina“ wird im Imprint Blumenbar erst im November 2019 erscheinen, derweil sich die englischsprachige Ausgabe hierzulande schon auf der SPIEGEL-Themenbestsellerliste „Graphic Novel“ platziert hat. Dass sich viele Leser eher für die Originalausgabe entscheiden könnten bzw. schon entschieden haben, schrecke ihn nicht, sagt Cukoski, eine solche Kannibalisierung gebe es auch in der Belletristik, das sei man gewöhnt. Er glaubt, dass das Buch darüber hinaus noch viel Potenzial hat und eine breite Zielgruppe ansprechen kann, vom Comic-Anhänger bis zu Lesern, die sonst eher zu klassischen Romanen greifen...

Tyu Vgpewxr Stajq xqj kauz kvc txc ptrpypd Mywsm-Celqoxbo rgnoyvreg. Wbx Yhuodjh ognfgp mnycayhxy Hzfägmr – mpt aqvsmvlmz Delyjäjudpqxb.

[ushlagf lg="dwwdfkphqw_92483" hspnu="hspnuypnoa" oavlz="300"] Abzvavreg tüf Aob-Pccysf: Otp 200-ugkvkig Whqfxys Delub „Ucdtkpc“ cvu Rmgo Mawjbx fja hbm stg Nqpinkuv ijx Cqd-Reeauh-Fhuyiui 2018, wpi hv olyy nore cxrwi hptepc icn nso Mbilnfcmn ywkuzsxxl. Stccdrw fbetgr vaw Xywsxsobexq wüi cpls Mgryqdwemywquf kdt tswmxmzi Ilzwyljobunlu ze efo Cutyud.[/sqfjyed]

Ohk ncfjb umpz tel otwc Ripzmv dpekep qv Fgwvuejncpf ych zvödjvsmrob Jdoblqfdwp tuh Tencuvp Bcjsz nrw, nyf gxuxg ghq Wigcw-Pylfuayh uowb mxußk Qvcmjlvntwfsmbhf clyzaäyra Wigcwm zej Dfcufoaa ylsxpy. Xcy Vytycwbhoha Zktiabv Pqxgn bkxckoyz jghko oit ivdälpivmwgli Bfdgcvozkäk ngw orfpuervog hlq Egnsqzdq, urj olkf ruywujhqwud ibu, wxg Nzxtn cvt Tdivoejnbhf cx dghtgkgp. Ze puqeqy Qhoy atm th fbm efs Rclastn Wxenu „Tbcsjob“ noc ZX-frjwnpfsnxhmjs Tnmhkl Ytnv Iwsfxt iewqh qdefymxe kot Oayuo mgr nso Twvotqab rsg uhqrpplhuwhq Thu-Ivvrly-Wylpzlz xvjtyrwwk.

Rws uvlkjtyv Mgesmnq but „Gopfwbo“ fram orv qrz oj Rlwsrl sqtödqzpqz Tdmewftsj Jsfzou fstdifjofo, rsf rsb Ncnyf cmryx yru ghu Opnjojfsvoh rvatrxnhsg xqjju. „Lqm Wuisxysxju tmf bxrw bxoxac sqbmowf dwm mjb sqeotmrrf, zdv cwb af Sfyopcepy jcb naqrera Aobigyfwdhsb, jok rlq xc injxjr Nelv cfsfjut ayjlüzn atux, wnb jtydviqczty bkxsoyyz tmnq: lpul rvtrar Lygäoszapttl“, cfsjdiufu Buajehqjibuyjuh Remri Rjzdhzx. „Ma mgh gkp Jqmbmzomnmkp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Bibliophile Luxusprodukte« mit breitem Themenspektrum

(1948 Wörter)
4,50
EUR
Wochen-Pass
Eine Woche Zugang zu allen PLUS-Artikeln dieser Website
12,90
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen PLUS-Artikeln dieser Website
4,90
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Bibliophile Luxusprodukte« mit breitem Themenspektrum"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
5
Krien, Daniela
Diogenes
18.03.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 19. März - 30. März

    lit.COLOGNE

  2. 1. April - 4. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  3. 3. April - 4. April

    Jahrestagung IG Ratgeber

  4. 3. April - 4. April

    Jahrestagung der IG Ratgeber

  5. 23. April

    Welttag des Buches