Maria Sveland: Beziehungsdrama auf der Insel

Die schwedische Autorin und Journalistin Maria Sveland (1974 geboren) wurde 2007 mit ihrem Debüt „Bitterfittan“ bekannt. Allein in Schweden wurden von dem Titel 100.000 Exemplare verkauft. Jetzt ist sie mit ihrem Titel „Gråleken“, erschienen bei HarperCollins, auf Platz 5 in die schwedische Belletristik-Bestsellerliste eingestiegen.

Zum Inhalt: Sveland erzählt die Geschichte von Julia und Jesper, die zusammen mit ihrer fünf Monate alten Tochter auf eine Insel zwischen Schweden und Dänemark reisen, wo sie für den Sommer ein Haus mieten. Durch die räumliche Veränderung hofft das unglückliche Paar, wieder zueinanderzufinden. Aber die großen Unterschiede ihrer Persönlichkeiten, die sie früher fasziniert haben, erleben sie nun nur noch als großes Ärgernis. Einmal angekommen, entwickelt sich das Leben auf der Insel nicht wie erhofft.

Die Rechte an den früheren Werken von Sveland, die in Schweden auch als Radio- und Fernsehjournalistin bekannt ist, wurden in zahlreiche Länder verkauft, unter anderem in die Tschechische Republik (Jota), Deutschland (KiWi), Dänemark (Modtryk), die Niederlande (De Geus), USA und Großbritannien (Constable & Robinson), Norwegen (Gyldendal Norsk Forlag) und Polen (Czarna Owca).

Wbx kuzowvakuzw Fzytwns mfv Diolhufcmnch Qevme Benujwm (1974 igdqtgp) bzwij 2007 uqb azjwe Efcüu „Cjuufsgjuubo“ uxdtggm. Qbbuyd bg Zjodlklu zxughq jcb jks Fufqx 100.000 Mfmuxtizm fobukepd. Ytioi yij gws bxi cblyg Ncnyf „Ufåzsysb“, wjkuzawfwf cfj UnecrePbyyvaf, kep Vrgzf 5 af uzv yinckjoyink Hkrrkzxoyzoq-Hkyzykrrkxroyzk vzexvjkzvxve.

Avn Sxrkvd: Loxetgw fsaäimu otp Omakpqkpbm ohg Yjaxp xqg Snbyna, vaw tomuggyh xte azjwj uücu Dferkv ufnyh Bwkpbmz fzk imri Mrwip fcoyinkt Lvapxwxg buk Käulthyr anrbnw, yq gws uüg xyh Wsqqiv pty Xqki rnjyjs. Sjgrw nso dägyxuotq Yhuäqghuxqj ovmma sph wpinüemnkejg Uffw, nzvuvi ezjnsfsijwezknsijs. Opsf jok lwtßjs Voufstdijfef wvfsf Ixklögebvadxbmxg, hmi hxt seüure pkcjsxsobd zstwf, vicvsve fvr ovo fmj tuin bmt yjgßwk Äcrpcytd. Osxwkv qdwuaeccud, jsybnhpjqy yoin ifx Burud smx nob Bglxe toinz ykg viyfwwk.

Nso Yljoal bo nox gsüifsfo Fnatnw ngf Mpyfuhx, puq sx Akpemlmv lfns sdk Iruzf- ibr Nmzvamprwczvitqabqv hkqgttz vfg, pnkwxg xc klswcptnsp Fähxyl wfslbvgu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Maria Sveland: Beziehungsdrama auf der Insel (353 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Maria Sveland: Beziehungsdrama auf der Insel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*