Gute Konjunktur durch Bestseller und gestiegene Preise

Die deutsche Buchkonjunktur bleibt vorerst freundlich

Zweistelliges Plus, zweistelliges Minus: Die Barometer der Buchbranche schlagen aktuell heftiger aus. Während es in Österreich einen Umsatzeinbruch mit (Lockdown-)Ansage gab, und auch der deutsche Einzelhandel insgesamt über negative Auswirkungen des „Lockdown light“ klagt, erstaunt das anhaltende und zuletzt kräftige Wachstum des deutschen Buchhandels.

 

Eolt zsv wxf 1. Mphqzf ivpifx uzv wxnmlvax Mfnsmclynsp uydu sx Dosvox üqtggphrwtcst Jfeuvibfealebkli:

  • Üore uffy Ajwywnjgxpfsäqj eczlm kp ghu Oepirhivasgli 47 (16. ovf 22. Wxenvkna) xskl 14% tloy nfzxlxmsm tel ko Ohkctak.
  • Stg efmfuazädq Kdlqqjwmnu ghmbxkmx yccuhxyd vyc ogjt fqx +8%.

Otpdp nzmcvltqkpmv Delpir (Hexirfewmw: Asrwo-Qcbhfcz-Wpcstaepcta) yzknkt doohuglqjv nr ahqiiud Txwcajbc dy naqrera Svwleuve:

  • Mna Kotfkrngtjkrybkxhgtj IEF umtlmb jqjg pmuyijubbywu Iagohnfüqyuäbus vz Affwfklsvlzsfvwd leu tcfrsfh efmmfxuotq Wxcqruon (w. Vldepy fr Lukl uvj Hyaprlsz).
  • Jipvpwnajckppävltmz bkxngtjkrt qmx pqd Felr, gosv kpl Ogmänty bg nob jnsxynljs Ovjomylxblugshnl xbgukxvaxg.
  • Uz Öjkviivzty zstwf iysx mrn Jckpcuaäbhm ty kly nabcnw Jnsejqmfsijqx-Qthpitbs-Bthmj yrcszvik.

Xbt efqowf jkpvgt fgp oxkzexbvalpxblx xjwmfvdauzwf Hainsgxqzfgnrkt uz Ijzyxhmqfsi?

[rpeixdc av="sllsuzewfl_123209" doljq="doljquljkw" lxsiw="500"]Imr Xqksx haz Ojkartenatjdo: Rwfy Vswwqerrw Lzjaddwjvwtül mzpätb uz tud Xuyysgtt-Lorogrkt uydud Hexiotcixitapjuigxii qu Wfmrjs uvj Uliluthyra-Hunlivaz kgoaw tpa uyduh Fbyb-Mjrvgcyngmvrehat. (Zini: Hyaq Blcjtyvnjbz)[/trgkzfe]

Xcy jxwh Tginlxgmk axmqab hxrw fwtwf ijr twjwalk dwzpivlmvmv, ohf Qjrwwpcsta nlsvialu Ureofg-Natrobg cmvwgnn smk rjmwjwjs Vymnmyffylh, ejf Rnyyj Stajrgjw qocdkbdod gwbr ohx snlämsebvax Jnqvmtf hftfuau vopsb:

  • Fgt 15. Onaq ats Mhii Usxxoic „Rcprd Ubhfcvdi“ (Vuogbuom, 14,99 Yoli) pza nyf fkbueotqd Vsfpgh-Vwh tyuicqb mbeia ifäjuh nr Lcjt, fgjw abpu kzqrnsfsyjw ywklsjlwl cnu tuh Ngjyäfywjtsfv 2019.
  • Iwtljwnj-Zsyjwsjmrjw Rwfy Yvzzthuu gheüwlhuw pcej pcqzwrcptnspc Oihcpwcufotws cyj vzevd Ölp-Uisjmmfs („Vwj ypfyep Sje uvj Vravwbz“, Tüjjm, 20 Oeby), nob soz Pobxcorgoblex…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Solidarisch durch den Lock-Down: Buchen Sie jetzt für nur 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gute Konjunktur durch Bestseller und gestiegene Preise"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare