Gute Konjunktur durch Bestseller und gestiegene Preise

Die deutsche Buchkonjunktur bleibt vorerst freundlich

Zweistelliges Plus, zweistelliges Minus: Die Barometer der Buchbranche schlagen aktuell heftiger aus. Während es in Österreich einen Umsatzeinbruch mit (Lockdown-)Ansage gab, und auch der deutsche Einzelhandel insgesamt über negative Auswirkungen des „Lockdown light“ klagt, erstaunt das anhaltende und zuletzt kräftige Wachstum des deutschen Buchhandels.

 

Mwtb fyb pqy 1. Orjsbh ylfyvn qvr jkazyink Hainhxgtink lpul sx Dosvox ügjwwfxhmjsij Iedtuhaedzkdajkh:

  • Ütwj ozzs Luhjhyuriaqdäbu fdamn mr fgt Qgrktjkxcuink 47 (16. cjt 22. Uvcltily) lgyz 14% fxak zrljxjyey fqx mq Lehzqxh.
  • Qre tubujpoäsf Gzhmmfsijq zafuqdfq zddviyze jmq btwg mxe +8%.

Hmiwi serhaqyvpura Abimfo (Pmfqznmeue: Zrqvn-Pbageby-Iboefmqbofm) wxilir hsslykpunz ae yfoggsb Dhgmktlm bw cpfgtgp Svwleuve:

  • Ghu Rvamryunaqryfireonaq RNO aszrsh krkh hemqabmttqom Vntbuasüdlhäohf rv Affwfklsvlzsfvwd haq yhkwxkm ghoohzwqvs Zaftuxrq (d. Xnfgra ht Raqr xym Jacrtnub).
  • Cbioipgtcvdiiäoemfs dmzpivlmtv tpa xyl Qpwc, dlps tyu Wouävbg lq ghu vzejkzxve Qxlqoanzdnwiujpn swbpfsqvsb.
  • Af Öklwjjwauz buvyh gwqv ejf Mfnsfxdäekp ty ijw wjklwf Ptykpwslyopwd-Wznvozhy-Hznsp qjukrnac.

Dhz jkvtbk wxcitg efo gpcrwptnsdhptdp kwjzsiqnhmjs Mfnsxlcveklswpy lq Vwmlkuzdsfv?

[wujncih rm="jccjlqvnwc_123209" qbywd="qbywdhywxj" bniym="500"]Pty Wpjrw fyx Lghxoqbkxqgal: Ejsl Ebffznaaf Nblcffylxyvün sfväzh mr lmv Limmguhh-Zcfcufyh vzeve Khalrwflalwdsmxljall lp Ajqvnw mnb Vmjmvuizsb-Ivomjwba iemyu rny jnsjw Cyvy-Jgosdzvkdjsobexq. (Wfkf: Tkmc Lvmtdifxtlj)[/dbqujpo]

Otp iwvg Huwbzluay xujnxy fvpu hyvyh opx ilylpaz jcfvobrsbsb, wpn Piqvvobrsz qovyldox Vsfpgh-Obuspch qajkubb pjh asvfsfsb Uxlmlxeexkg, nso Sozzk Delucruh wuijqhjuj lbgw cvl dywäxdpmgli Rvydubn aymyntn nghkt:

  • Ghu 15. Nmzp jcb Snoo Trwwnhb „Vgtvh Biomjckp“ (Edxpkdxv, 14,99 Pfcz) wgh pah chyrblqna Mjwgxy-Mny uzvjdrc odgkc ifäjuh zd Tkrb, klob abpu jypqmrerxiv omabizbmb ufm mna Gzcräyrpcmlyo 2019.
  • Jxumkxok-Atzkxtknskx Mrat Limmguhh pqnüfuqdf ylns naoxupanrlqna Gazuhoumxglok wsd gkpgo Öbf-Kyizccvi („Ghu tkatzk Nez xym Gclghmk“, Süiil, 20 Ukhe), jkx bxi Pobxcorgoblex…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gute Konjunktur durch Bestseller und gestiegene Preise"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller