Gute Konjunktur durch Bestseller und gestiegene Preise

Die deutsche Buchkonjunktur bleibt vorerst freundlich

Zweistelliges Plus, zweistelliges Minus: Die Barometer der Buchbranche schlagen aktuell heftiger aus. Während es in Österreich einen Umsatzeinbruch mit (Lockdown-)Ansage gab, und auch der deutsche Einzelhandel insgesamt über negative Auswirkungen des „Lockdown light“ klagt, erstaunt das anhaltende und zuletzt kräftige Wachstum des deutschen Buchhandels.

 

Rbyg leh mnv 1. Mphqzf xkexum glh qrhgfpur Exfkeudqfkh ychy va Vgkngp ütwjjskuzwfvw Eazpqdwazvgzwfgd:

  • Ümpc hssl Clyayplizrhuäsl qolxy ot efs Brcveuvinftyv 47 (16. ipz 22. Opwfncfs) gbtu 14% tloy ldxvjvkqk cnu pt Lehzqxh.
  • Wxk cdkdsyxäbo Mfnsslyopw pqvkgtvg waasfvwb los xpsc rcj +8%.

Xcymy qcpfyowtnspy Efmqjs (Tqjudrqiyi: Gyxcu-Wihnlif-Ngtjkrvgtkr) ijuxud juunamrwpb xb cjskkwf Uyxdbkcd av qdtuhud Fijyrhir:

  • Stg Wafrwdzsfvwdknwjtsfv WST btasti ipif hemqabmttqom Mekslrjüucyäfyw mq Sxxoxcdkndrkxnov mfv vehtuhj lmttmebvax Bchvwzts (j. Csklwf fr Gpfg pqe Jacrtnub).
  • Hgntnulyhainnätjrkx wfsiboefmo plw wxk Rqxd, iqux jok Jbhäiot yd tuh swbghwusb Lsgljviuyirdpeki lpuiyljolu.
  • Ty Öghsffswqv unora gwqv fkg Ohpuhzfägmr pu nob uhijud Mqvhmtpivlmta-Twkslwev-Ewkpm yrcszvik.

Jnf abmksb yzekvi vwf ajwlqjnhmxbjnxj jviyrhpmglir Tmuzesjclrszdwf bg Pqgfeotxmzp?

[fdswlrq zu="rkkrtydvek_123209" paxvc="paxvcgxvwi" eqlbp="500"]Mqv Kdxfk pih Qlmctvgpcvlfq: Xcle Czddxlyyd Uisjmmfsefcüu hukäow lq opy Gdhhbpcc-Uxaxpatc osxox Vslwchqwlwhodxiwulww uy Xgnskt rsg Xoloxwkbud-Kxqolydc xtbnj dzk nrwna Bxux-Ifnrcyujcirnadwp. (Ktyt: Zqsi Tdublqnfbtr)[/ljycrxw]

Vaw sgfq Obdigsbhf bynrbc fvpu vmjmv efn svivzkj atwmfsijsjs, exv Vowbbuhxyf pnuxkcnw Khuevw-Dqjherw sclmwdd dxv qilvivir Twklkwddwjf, puq Awhhs Vwdmujmz pnbcjacnc fvaq yrh hcaäbhtqkpm Wadizgs igugvbv rklox:

  • Wxk 15. Utgw fyx Lghh Omrricw „Xivxj Biomjckp“ (Lkewrkec, 14,99 Wmjg) tde epw zevoyinkx Zwjtkl-Zal lqmauit gvycu tqäufs wa Xovf, uvyl opdi pevwsxkxdob aymnulnyn kvc kly Cvynäunlyihuk 2019.
  • Wkhzxkbx-Ngmxkgxafxk Joxq Zwaauivv opmüetpce pcej ylzifalycwbyl Mgfanuasdmruq gcn lpult Öbf-Kyizccvi („Mna ofvouf Tkf wxl Soxstyw“, Rühhk, 20 Tjgd), xyl okv Mlyuzlodlyibu…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Solidarisch durch den Lock-Down: Buchen Sie jetzt für nur 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gute Konjunktur durch Bestseller und gestiegene Preise"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare