buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Bertelsmann wirbt für digitale Zukunft Europas

Bertelsmann weist ab heute mit einer umfangreichen Imagekampagne auf die Chancen des digitalen Wandels sowie die zunehmende Bedeutung von Technologiekompetenzen hin. In TV-Spots, Print- und Online-Anzeigen, Social Media sowie auf einer eigenen Landing Page zeigt das internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen auf, welche Bedeutung digitale Kenntnisse für den Einzelnen sowie eine zunehmend digitale Gesellschaft insgesamt haben. Hintergrund ist ein umfangreiches Stipendienprogramm, das Bertelsmann Anfang des Monats gestartet hatte: In Kooperation mit der Online-Lernplattform Udacity vergibt das Unternehmen in den kommenden drei Jahren rund 50.000 Tech-Stipendien für Kurse in den Bereichen Cloud, Data oder Künstliche Intelligenz.

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen Bertelsmann-CEO Thomas Rabe, Udacity-Gründer Sebastian Thrun sowie Startup-Unternehmerin und Udacity-Absolventin Laura Weil. Sie werben dafür, den digitalen Wandel als Chance zu verstehen und die eigenen Qualifikationen für die digitale Zukunft zu verbessern.

Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, betont: „Die Digitalisierung bringt spannende Veränderungen für uns alle – wir wollen sie aktiv gestalten. Gleichzeitig ist es unsere Verantwortung, so viele Menschen wie möglich zu befähigen, in der digitalen Welt erfolgreich zu sein und die Politik in diesem Bestreben zu unterstützen.“

Karin Schlautmann, Leiterin der Bertelsmann-Unternehmenskommunikation, sagt: „Mit unserer modern inszenierten Kampagne möchten wir darauf aufmerksam machen, wie sehr unsere Arbeitswelt durch neue Technologien beeinflusst wird und entsprechende Kenntnisse in diesen Zukunftsbereichen für jeden Einzelnen essentiell sind. Thomas Rabe, Sebastian Thrun und Laura Weil unterstreichen durch ihr persönliches Engagement und Mitwirken an der Kampagne die hohe Relevanz digitaler Weiterbildung für Unternehmen und Gesellschaft insgesamt.“

Die Kampagne, die von der Bertelsmann-Tochter Territory entwickelt wurde, läuft in deutscher und englischer Sprache. Kern sind zwei Video-Spots, die hauptsächlich in schwarz/weiß-Optik gehalten sind. Eine spezielle Landing-Page für die Kampagne bietet weitergehende Informationen. Auf den Social-Media-Kanälen von Bertelsmann läuft die Kampagne unter dem Hashtag #50000Chancen.

In den vergangenen Jahren hatte Bertelsmann – damals im Rahmen einer Kooperation mit Google – bereits mehrere tausend Udacity-Stipendien vergeben. Die EU-Kommission zeichnete die gemeinsame Weiterbildungsinitiative mit dem „EU Digital Skills Award“ aus. Seit Anfang September und noch bis zum 6. November läuft die Bewerbungsphase für die neueste, bislang größte Runde des Stipendienprogramms.

Udacity ist eine Online-Lernplattform, die in Zusammenarbeit mit führenden Tech-Unternehmen praxisrelevante Online-Kurse entwickelt. Der Hauptsitz befindet sich in Mountain View, Kalifornien. Bertelsmann ist einer der größten Anteilseigner an dem Unternehmen.
Weitere Informationen: bertelsmann.de/50000chancen sowie unter dem Hashtag #50000Chancen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bertelsmann wirbt für digitale Zukunft Europas"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Franzen, Jonathan
Rowohlt
3
Zeh, Juli
Luchterhand
4
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
5
Le Tellier, Hervé
Rowohlt
11.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 14. Oktober - 17. Oktober

    Spielemesse Essen

  2. 20. Oktober - 24. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  3. 29. Oktober

    Webinar: Pubiz meets Innovation – Jens Klingelhöfer über neue Geschäftsmodelle

  4. 10. November - 14. November

    Buch Wien