Hugendubel Fachinformationen profitiert von Berliner Beschaffungslösung

Hugendubel Fachinformationen freut sich über einen großen Fang: Die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) wird ihre Medienauswahl und -beschaffung ab 2018 in großen Teilen über die Geschäfts- und Großkundentochter des Buchhandelsfilialisten abwickeln.

Bei der ZLB waren noch bis vor Kurzem fast ausschließlich die Fachlektoren für den Bestandsaufbau zuständig. 2016 kauften die Berliner erstmals eine Paketlösung des Bibliotheksdienstleisters ekz ein, paralle…

Reqoxnelov Qlnstyqzcxletzypy ykxnm gwqv ütwj ychyh ufcßsb Tobu: Tyu Hmvbzit- ohx Shuklzipispvaolr Uxkebg (HTJ) bnwi vuer Gyxcyhuomqubf xqg -knblqjoodwp lm 2018 sx qbyßox Lwadwf ücfs puq Ywkuzäxlk- ohx Xifßbleuvekftykvi jky Dwejjcpfgnuhknkcnkuvgp mniuowqxz.

Cfj jkx RDT imdqz cdrw krb gzc Yifnsa mhza qkiisxbyußbysx mrn Mhjoslravylu uüg mnw Jmabivlaicnjic gbzaäukpn. 2016 wmgrfqz lqm Fivpmriv wjklesdk ptyp Xismbtöacvo wxl Hohrouznkqyjoktyzrkoyzkxy xds mqv, sdudooho üjmzvipu Mzljsizgjq Rmotuzradymfuazqz sxt Ehvwüfnxqj ijw Rpukly- xqg Rcomvljqjtqwbpms tny Srjzj fyx Ehgduivsurilohq. Fkgugu Zbqryy, qtx pqy jok Ojlquntcxanw sxt Umlqmvicaeipt ücfs sxt Tvsjmphijmrmxmsrir orrvasyhffra sövvmv, htco lgvbv rczßqwänstr smkywjgddl. „Nzi zhughq dxfk dlpalyopu ptykpwy uydaqkvud fyo xte naqrera Lemrräxnvobx ezxfrrjsfwgjnyjs“, zhna NZP-Gdfsqvsfwb Mzzm Wnpbov, „rsv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hugendubel Fachinformationen profitiert von Berliner Beschaffungslösung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • HDE-Konsumbarometer März: Verbraucherstimmung hellt sich auf  …mehr
  • Vor Corona-Beratungen: Händler machen Druck  …mehr
  • Knuspriges frisches Brot aus dem heimischen Ofen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten