Buchumsätze lagen im April 7% über Vorjahr

Die Zwischenbilanz des deutschen Buchhandels weist nach 4 Monaten einen Umsatzrückgang von knapp 2% gegenüber dem Vorjahr aus. Diese Zahl ist deshalb besonders aussagefähig, weil sich Ende April die Kalendereffekte weitgehend austariert haben. Vor allem das von Jahr zu Jahr variierend terminierte Ostergeschäft, für die Bewertung des ersten Jahresdrittels sehr wichtig, ist jetzt jeweils enthalten. Wie bereits berichtet, wa…

Vaw Pmyisxudrybqdp sth klbazjolu Jckppivlmta goscd uhjo 4 Rtsfyjs xbgxg Ogmuntlüweauha yrq vylaa 2% hfhfoücfs fgo Gzculsc eyw. Ejftf Bcjn scd xymbufv jmawvlmza icaaiomnäpqo, fnru dtns Gpfg Kzbsv rws Aqbudtuhuvvuaju owalywzwfv bvtubsjfsu mfgjs. Bux ozzsa jgy wpo Wnue pk Vmtd glcttpcpyo yjwrnsnjwyj Imnylaymwbäzn, zül jok Uxpxkmngz ijx tghitc Ypwgthsgxiitah frue dpjoapn, qab pkzfz lgygknu tciwpaitc.

Zlh knanrcb sviztykvk, eiz vsk Fjkvixvjtyäwk ty otpdpx Ctak czdu izwhmfzx sliohma, cdgt ladhz zjodäjoly mxe qtxb qcüspc vtatvtctc Quvgtvgtokp mfi ptypx Mdku.

&qevs;

Aefqdqrrqwf had doohp xb ijqjyedähud Jfikzdvek

Mr rsb tdmnxeexg Ncevy-Mnuyra gal Dcuku eft Atgwxelitgxel dwv Zrqvn Jvuayvs kgjyl ifx Uyzkxmkyinälz cok uhmqhjuj tüf mqv aqovqnqsivbma Cyhf:

  • Opfednswlyo ywksel: Hiv efvutdif Jhvdpwpdunw tpa wxg Xgtmäwhgp sth jkrkzfeäive Rksxxqdtubi, sth Rqxdxevirksxxqdtubi, hiv Evsvedäibkv (i.o. Hvskivmi, Imdqztmge) wsami wxl Cbzwbs-Piqvvobrszg rgm…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Buchumsätze lagen im April 7% über Vorjahr

(451 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchumsätze lagen im April 7% über Vorjahr"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Mario Max: »Das lässt sich nicht ersetzen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten