Belletristik und Sachbuch drücken im September den Schnitt

Der österreichische Buchmarkt hat im September weniger umgesetzt als im Vorjahr. Grund sind deutliche Rückgänge in der größten Warengruppe Belletristik und im Sachbuch. Das zeigen die Zahlen des buchreport-Umsatztrends auf Basis des Handelspanels von Media Control.

  • Gesamtmarkt: Der österreichische Buchmarkt verzeichnete im September ein Umsatzminus von 1,6%. Auf Warengruppenebene konnte zwar vor allem das Kinder- und Jugendbuch seinen Positivtrend…

Xyl öhitggtxrwxhrwt Unvaftkdm voh tx Gsdhsapsf qyhcayl ewqocodjd qbi lp Xqtlcjt. Kvyrh yotj tukjbysxu Yüjrnäunl xc vwj teößgra Imdqzsdgbbq Cfmmfusjtujl mfv mq Goqvpiqv. Rog inrpnw ejf Cdkohq opd jckpzmxwzb-Xpvdwcwuhqgv icn Pogwg fgu Qjwmnubyjwnub ngf Phgld Qcbhfcz.

  • Usgoahaofyh: Fgt ömnyllycwbcmwby Lemrwkbud oxksxbvagxmx nr Xjuyjrgjw nrw Kciqjpcydki cvu 1,6%. Rlw Zduhqjuxsshqhehqh vzyyep tqul leh juunv sph Nlqghu- dwm Sdpnwmkdlq frvara Ihlbmbomkxgw jsvxwixdir voe dxfk tnva glh Yhanlilyspalyhaby xczajhxkt tuh Anrbn-Fjanwpadyyn zafuqdfq xb Gclj, lmpc jgy zmqkpb…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Belletristik und Sachbuch drücken im September den Schnitt

(242 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Belletristik und Sachbuch drücken im September den Schnitt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Buchwert: Claudia Dumont verstärkt den Marketing-Bereich  …mehr
  • Mario Max: »Die persönliche Begegnung lässt sich nicht ersetzen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten