buchreport

Bastei Lübbe steigert Umsatz und Konzernergebnis

Anfang der Woche hatte Bastei Lübbe seine Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2021/2022 erhöht, nun legt der Verlag die Ergebnisse für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2021/2022 vor. Darin zeigt vor allem der Bereich Buch ein starkes Wachstum.

Demnach habe sich das Unternehmen in einem weiter pandemiebedingt schwierigen Jahr stabil gezeigt, heißt es. Im Zeitraum vom 1. April bis 31. Dezember 2021 steigerte Bastei Lübbe dem Umsatz um 5,1% von 70,8 Mio Euro auf 74,4 Mio Euro.

Im Berichtszeitraum verbesserte sich das Konzernergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) auf 11,9 Mio Euro verglichen mit 7,5 Mio Euro im Vorjahreszeitraum. Die Verbesserung sei in erster Linie auf die erfolgreiche Fokussierung auf das operative Kerngeschäft zurückzuführen, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens.

Im EBIT zum 31. Dezember 2021 sind außerordentliche Erträge aus der Beteiligung an der Räder GmbH in Höhe von 1,2 Mio Euro enthalten.

Starkes Wachstum im Segment „Buch“

Nach Segmenten betrachtet verzeichnet der Konzern im Segment „Buch“ Umsätze von 69,1 Mio Euro und liegt aufgrund der erstmals konsolidierten Beteiligungen an smarticular (Business Hub Berlin) und der CE Community Editions deutlich über dem Vorjahreswert von 65,4 Mio Euro. Auch das Segment-EBIT verbesserte sich auf 11,0 Mio Euro im laufenden Geschäftsjahr, nachdem im Vorjahreszeitraum ein EBIT in Höhe von 6,5 Mio Euro zu verzeichnen war.

Das Segment „Romanhefte“ erzielte in den ersten neun Monaten 2021/2022 einen Umsatz von 5,3 Mio Euro und liegt damit leicht unter dem Vorjahr (5,4 Mio Euro). Das Segment-EBIT liegt im Berichtszeitraum bei 0,9 Mio Euro nach 1,1 Mio Euro im Vorjahr.

Im vierten Quartal hatte der Konzern zudem kürzlich angekündigt, dass der Vorstand erweitert und wieder ein Vorstandsvorsitzender berufen wird. Soheil Dastyari wird zum 1. März zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Verlagsgruppe bestellt. In diesem Zusammenhang wurden auch die Zuständigkeiten im Vorstand neu geordnet.

Soheil Dastyari neuer Vorstandschef bei Bastei Lübbe

Prognose für Gesamtjahr wird erhöht

Die Dynamik aus dem laufenden Geschäft konnte Bastei Lübbe in das vierte Quartal des Geschäftsjahres mitnehmen. Darüber hinaus profitierte das Unternehmen im Februar 2022 von der ergebniswirksamen Rückzahlung eines an das Tochterunternehmen Daedalic Entertainment gewährten und in der Zwischenzeit vollständig wertberichtigten Darlehens in Höhe von 1,4 Mio Euro.

Auf Grund der positiven Geschäftsentwicklung und den beiden einmaligen Sondereffekten der außerordentlichen Beteiligungserträge und des rückgezahlten Darlehens erhöhte Bastei Lübbe am 4. Februar 2022 seine Prognose für das Gesamtjahr. Für den Konzernumsatz rechnet der Vorstand im laufenden Geschäftsjahr nunmehr mit einem Wert von ca. 95 Mio Euro (vorher: Bandbreite von 90 bis 95 Mio. Euro). Das Konzern-EBIT wird in einer Spanne von 14,5 bis 15,5 Mio Euro (vorher: 11 bis 12 Mio Euro) erwartet. Gegenüber der Darstellung im Geschäftsbericht 2020/2021 und den Verlautbarungen zum ersten Halbjahr hat sich die Prognose des Vorstandes für das Geschäftsjahr somit wesentlich verbessert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bastei Lübbe steigert Umsatz und Konzernergebnis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Garmus, Bonnie
Piper
2
Allende, Isabel
Suhrkamp
3
Strunk, Heinz
Rowohlt
4
Leky, Mariana
Dumont Buchverlag
5
Abel, Susanne
DTV
08.08.2022
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

größte Buchhandlungen