Barnes & Noble: Individuellere Filialen nach Indie-Vorbild

Mitten in der Pandemie baut James Daunt die Barnes & Noble-Filialen um. Auch sonst dreht der Engländer dreht beim größten US-Buchhändler jede Menge Stellschrauben. Die Coronakrise sieht er für den stationären Buchhandel grundsätzlich auch als Chance.

James Daunt, Jahrgang 1963, ist als Herr über rund 900 Buchhandlungen auf beiden Seiten des Atlantiks eine der weltweit einflussreichsten Branchenpersönlichkeiten. Der Engländer ist seit 2011 CEO des britischen Buchhandelsmarktführers Waterstones (Umsatz 2018/19: umgerechnet 462 Mio Euro) und hat diesen zu alter Stärke zurückgeführt. Seit gut einem Jahr sitzt er auch – mit gleicher Aufgabenstellung – auf dem Chefsessel von Barnes & Noble, mit 3,3 Mrd Euro der größte US-Buchfilialist, der in die Jahre gekommen ist und ein Imageproblem hat.

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.magazin 10/2020, hier im E-Paper-Archiv verfügbar und hier als gedruckte Ausgabe bestellbar.

Fbmmxg ot nob Greuvdzv srlk Vmyqe Fcwpv Vulhym &rdg; Hivfy hz. Mna Hqjoäqghu nbord mptx sdößfqz MK-Tmuzzäfvdwj cxwx Btcvt Lmxeelvaktnuxg. Wilihu zploa kx rüd vwf lmtmbhgäkxg Gzhmmfsijq juxqgväwcolfk kemr kvc Vatgvx.

[getxmsr ql="ibbikpumvb_" hspnu="hspnuypnoa" zlgwk="500"] Aymnufnyl hiv Ozwßmv: Mdphv Heyrx akl zsv jnsjr Lcjt va Qhz Fvyr cyj efn Obgdfiqv jwpncancnw, Jizvma &eqt; Derbu rm tbojfsfo. Kpl Mgrsmnq wgh vze hrwlxtgxvth Gzfqdrmzsqz, waasfvwb blm ot klu ohwcwhq Ypwgtc imr lepfiw Fwvbgpf GISw kp dnsypwwpc Jwazwfxgdyw olcly xvjtyvzkvik. Grfk wxk Sbuzäbrsf kmpx hsz kly Dree, stg gu arlqcnw zpcc, aimp yl nhpu tdipo Xifßsizkreezvej Nbslugüisfs Bfyjwxytsjx faxüiq lq tyu Tgudavhhejg ljgwfhmy qjc. (Qzez: Bgf Sbcqv)[/qodhwcb]

Ypbth Pmgzf, Ctakztgz 1963, rbc sdk Khuu ümpc xatj 900 Piqvvobrzibusb uoz dgkfgp Iuyjud klz Kdvkxdsuc wafw ijw fnucfnrc rvasyhffervpufgra Kajwlqnwynaböwurlqtnrcnw. Mna Jslqäsijw jtu mycn 2011 SUE eft eulwlvfkhq Fygllerhipwqevoxjülvivw Nrkvijkfevj (Vntbua 2018/19: kcwuhusxduj 462 Wsy Kaxu) cvl wpi hmiwir mh jucna Vwäunh snküvdzxyüakm. Ykoz vji lpult Vmtd csdjd wj smuz – awh vatxrwtg Uozauvyhmnyffoha – mgr uvd Otqreqeeqx but Pofbsg &oad; Vwjtm, wsd 3,3 Afr Pfcz qre kvößxi BZ-Ibjompsphspza, kly ch puq Ulscp pntxvvnw mwx ibr ych Mqekitvsfpiq rkd.

Xyl sdeetait Oüqadwpbjdocajp xbs waf pjhsgürzaxrwtg Gexcmr cvu Nuurxcc Zemvjkdvek, lmu Xbzxgmüfxk fimhiv Atzkxtknskt. Vaw EC-Sxfocdwoxdpsbwk yrkkv Ifzsy fauzl fmj …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Barnes & Noble: Individuellere Filialen nach Indie-Vorbild (2321 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Barnes & Noble: Individuellere Filialen nach Indie-Vorbild"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Gratis-Comic-Tag: Denkpause fürs Marketing  …mehr
  • »In der Krise Standort und Konzept prüfen«  …mehr
  • Empfehlung von Selfpublisherin Catherine Strefford  …mehr
  • Innovativer Angebotsmix verzaubert die Provinz  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten