buchreport

Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

AVP lädt ein zur digitalen Jahrestagung

Der Arbeitskreis Verlags-PR lädt auch in diesem Jahr Kolleginnen und Kollegen aus den Presseabteilungen von Verlagen sowie Agenturen und Freischaffende zur digitalen Jahrestagung ein. Die 28. AVP-Jahrestagung findet als Digital-Event am 29. April 2022 statt. Die Anmeldung ist ab sofort unter https://www.avp-netzwerk.de/anmeldung/ möglich.

„Die letzte digitale Jahrestagung ist bei unseren Mitgliedern auf sehr großes Interesse gestoßen. Auch wenn wir uns alle auf den persönlichen Austausch freuen, so wissen wir doch die Vorteile der digitalen Jahrestagung zu schätzen und haben wieder ein vielseitiges Programm zusammengestellt“, so die Vorstandsvorsitzenden Gisa Wörlein und Mathias Voigt.

Neben der Mitgliederversammlung und der Wahl des neuen Vorstands erwarten die Teilnehmer*innen der Jahrestagung sechs Workshops zu aktuellen PR-Themen: Susanne Meinel von Projektkontor wird dem Branchennachwuchs die Grundlagen der Pressearbeit näherbringen, Patrick Hutsch gibt Einblicke in den Bereich Storytelling und Valentin Nowotny zeigt, wie dezentrales Führen und Kommunizieren in der digitalen Arbeitswelt gelingen kann. Rebecca Prager, Leiterin der Unternehmenskommunikation der Penguin Random House Verlagsgruppe, erarbeitet mit den Teilnehmer*innen eine Strategie für Krisen-PR und Shitstorms, Tina Lurz spricht über die Weiterentwicklung von Social-Media-Strategien und Hermann Eckel, Geschäftsleiter bei tolino media, richtet den Blick auf die Herausforderungen bei digitalen Events.

Im Anschluss an die Webinare können alle Teilnehmer*innen bei „Meet the Media“ in den Austausch mit Kolleg*innen aus der Medienbranche kommen. Zum Schluss der Jahrestagung bietet die „Blaue Stunde“ die Möglichkeit, sich digital mit Kolleg*innen aus der Branche zu vernetzen.

In der Tagungsgebühr von 80 Euro (AVP-Mitglieder, Nichtmitglieder 130 Euro) ist die Teilnahme an zwei Webinaren sowie an „Meet the Media“ und der „Blauen Stunde“ enthalten. Im Vorfeld der Jahrestagung wird die AVP-Mitgliederversammlung ebenfalls digital stattfinden.

Über den AVP Arbeitskreis Verlags-PR

Der »AVP Arbeitskreis Verlags-PR e.V.« ist eine eigenständige Interessenvertretung von Beschäftigten in Pressestellen und Öffentlichkeitsabteilungen von Verlagen sowie von freiberuflich tätigen Kolleginnen und Kollegen. Hauptaufgabe des AVP ist die Stärkung des Berufsbildes der Verlags-Pressesprecher*innen. In regionalen und überregionalen Treffen fördert der AVP zudem den Erfahrungsaustausch innerhalb dieser Berufsgruppe.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "AVP lädt ein zur digitalen Jahrestagung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

größte Buchhandlungen