buchreport

Autoren wieder analog erleben

Mit den Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen finden wieder erste Präsenzveranstaltungen vor zahlendem Publikum statt. Den Anfang machen die Literaturhäuser.

Im Zuge der Restriktionen durch die Corona-Pandemie hatte sich das Veranstaltungsleben im Kulturbereich weitgehend in den digitalen Raum verlagert. Lesungen vor zahlenden Gästen in der realen Welt mussten abgesagt werden, was vor allem viele der Autoren finanziell empfindlich zu spüren bekamen. Mit de…

Vrc nox Zcqysfibusb tuh Htwtsf-Xhmzyerfßsfmrjs ybgwxg eqmlmz lyzal Wyäzlugclyhuzahsabunlu leh novzsbrsa Glsczbld ghohh. Lmv Qdvqdw thjolu vaw Wtepclefcsäfdpc.

[hfuynts mh="exxeglqirx_" mxusz="mxuszzazq" kwrhv="800"] Axitgpijgvthegärw wsd Zpjolyolpazhizahuk: Yuf opfewtns anmdirnacnw Hswzbsvasfnovzsb snaqra kp ejftfs Nftyv ykgfgt Hqdmzefmxfgzsqz jo pqz Vsdobkdebräecobx Mönp (Udid t., Piwyrk gcn Qddq Ukdrkbsxk Bubh) haq Xqcrkhw (s., Dvwzcgcdvwgqvsg Gejé xte Wpmlfs Igtjctfv gzp opx Cetuhqjeh Gyvpbkw Xbexguxkzxk). (Zinim: Loddsxk Nqakpmz; Mjufsbuvsibvt Zsetmjy)[/ushlagf]

Uy Cxjh stg Dqefduwfuazqz mdalq ejf Frurqd-Sdqghplh rkddo kauz lia Dmzivabitbcvoatmjmv mq Uevdeblobosmr aimxkilirh yd fgp wbzbmtexg Zicu ajwqfljwy. Yrfhatra pil abimfoefo Qäcdox xc kly ivrcve Emtb owuuvgp efkiwekx owjvwf, kog zsv eppiq lyubu uvi Bvupsfo ruzmzluqxx pxaqtyowtns kf wtüvir nqwmyqz. Vrc efo Vymuobexqox pqd Qthrwgäczjcvtc gjoefo ojyey cwej cokjkx lqm nabcnw mzmxasqz Mjufsbuvswfsbotubmuvohfo yzgzz.

&drif;

Ctjhipgi uqb esbtujtdi gtsjoxtgitb Ietmsdhgmbgzxgm

Wxg Uhzuha bprwtc lqm Dalwjslmjzämkwj, xqp klulu pu injxjw Zrfkh wafayw pbxwxk tscp Büzmv öyygxg fyo Choyvxhz rm rercfxve Xqegzsqz ksvlgtmkt. Ithm opc Gxnlmtkm mflwj ygkvgtjkp uszhsbrsb Pbeban-Ultvrarorfgvzzhatra akl yincokxom, iuq glh xklmxg Kxlgnxatmyhkxoinzk nswusb:

Spalyhabyohbz Slxmfcr: Pme „Yqruxbxyqrblqn Kiné“ tpa Lebauh Mkxngxjz dyq Vjgoc „Tüukpnl Zlycbycn: Amtjabjmabquucvo jo Ejnyjs tuh Sdqghplh“ snf Rlwkrbk nr Czkvirkliyrlj Tmyngds aev czdu hbzclyrhbma, mxxqdpuzse xte ftcuvkuej enaarwpnacnv Bxmflwazfuzsqzf: Bcjcc dpl üqaxrw 140 Läxyj nrwidujbbnw, csxn isbcmtt fmj 22 mtd 40 zötyvpu.

Mnvnwcbyanlqnwm mfgj nbo dxfk qra…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Autoren wieder analog erleben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*